© LIKAT

Kontakt

Photo of Dr. Ricarda  Opitz
Dr. Ricarda Opitz
Referatsleiterin Wissenschaft
Interdisziplinärer Verbund der Infrastruktureinrichtungen (IVI)
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 57


Forschungsschwerpunkt

Die Menschheit sieht sich im 21. Jahrhundert mit tiefgreifenden Veränderungen ihrer Umwelt konfrontiert. Sie ist dabei sowohl Treiber als auch Objekt globaler Umweltveränderungen.

Der tägliche Verbrauch riesiger Mengen an Energie geht zu Lasten der Umwelt und ist mit erheblichen Folgen für das Klima verbunden. Der anthropogene Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen hat zu einem Anstieg der globalen Temperatur, des Meeresspiegels sowie zu einer Zunahme von Extremwetterereignissen geführt. Zudem verschärfen das Wachstum der Weltbevölkerung und die stärkere Nachfrage nach Rohstoffen die Problematik der Ernährungssicherheit und den Druck auf Ökosysteme. Das rasante Schwinden von Wäldern, Korallenriffen und anderen natürlichen Lebensräumen sowie der damit einhergehende Verlust biologischer Vielfalt sind die wohl offensichtlichsten Folgen dieser Entwicklungen.

Im Rahmen einer umfassenden Erdsystem- und Risikoforschung untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Leibniz-Instituten die Atmosphäre, Hydrosphäre und Geosphäre mit ihren Energie-, Gas- und Stoffhaushalten, um dadurch Extremereignisse und die Veränderungen durch den Klimawandel beschreiben und die sozialen, ökonomischen und ökologischen Risiken für Städte und Regionen abschätzen zu können.

Einer der Schwerpunkte dabei ist die globale Kohlenstoffdynamik, die wie kaum ein anderer natürlicher Prozess mit der Evolution des Lebens und auch mit der Entwicklung der menschlichen Technik verknüpft ist. Seit Beginn der industriellen Revolution verändert die Verbrennung von fossilen Brennstoffen den natürlichen Kohlenstoffkreislauf in erheblichem Maß. Die rasante Freisetzung des über Millionen von Jahren dem Kreislauf entzogenen Kohlenstoffs führte zu dem gegenwärtigen C02-Anstieg in der Atmosphäre. Verschiedene Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft widmen sich diesen noch unzureichend erforschten Teilprozessen.

Auch die Erschließung neuer Energietechniken und eine nachhaltige Sicherung der globalen Energieversorgung spielen eine zentrale Rolle, etwa im Bereich der tiefen Geothermie mit der Erkundung ihrer Reservoire und der Bewertung des Erdwärme-Potenzials als alternative und erneuerbare Energiequelle. Zur Verbesserung der Energieeffizienz wird zudem an neuartigen Technologien für Biomasseverwertung, Kohlendioxid-Fixierung und -Speicherung sowie an plasmagestützten Verfahren zur Schadstoffbeseitigung gearbeitet. Auch die Wasserstofferzeugung als neue Möglichkeit der Energiespeicherung, die Weiterentwicklung von Brennstoffzellen- und Batterietechnologien, eine angepasste Energieverteilung sowie die Emissions-Reduzierung sind intensiv untersuchte Forschungsbereiche, in denen es noch zahlreiche Herausforderungen zu bewältigen gilt.


Leibniz-Einrichtungen

Folgende Einrichtungen betreiben das Thema "Umwelt und Energie" als prioritären und strategischen Arbeitsbereich:

Deutsche Zentralbibliothek für Medizin, Köln (ZB MED)

  • Weltgrößte Bibliothek für Medizin, Gesundheit, Ernährung, Umwelt, Agrar
  • Open-Access-Portal für wissenschaftliche Publikationen, Kongresse und Forschungsergebnisse GMS
  • Online-Suchportal für Ernährung, Umwelt und Agrar GREENPILOT

Kurzprofil
Website der ZB MED


Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim (ATB)

  • Technik und Verfahren für Pflanzenbau und Tierhaltung
  • Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln
  • Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse
  • Bewertung des Technikeinsatzes in Agrarsystemen

Kurzprofil
Website des ATB


Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG), Hannover

  • Grundwassersysteme - Hydrogeophysik
  • Geothermische Energie
  • Terrestrische Sedimentsysteme
  • Forschungsbohrungen

Kurzprofil
Website des LIAG


Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik an der Universität Rostock (IAP), Kühlungsborn

  • Die Atmosphäre im Bereich der Mesopause
  • Die polare mittlere Atmosphäre einschließlich NLCs (noctilucent clouds) und PMSEs (polar mesosphere summer echos)
  • Metallatomschichten in 80 bis 110 km Höhe
  • Gezeiten und Schwerewellen in der mittleren Atmosphäre
  • Niederfrequenzvariabilität der dynamischen Kopplungen von Tropo- und Stratosphäre
  • Physik und Dynamik der meridionalen Zirkulation
  • Tropopause, Mischung von Spurengasen
  • Trends in der mittleren Atmosphäre

Kurzprofil
Website des IAP


Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ), Großbeeren & Erfurt

  • Gartenbaupraxis und moderne Produktion
  • Adventivwurzelbildung und Jungpflanzenproduktion
  • Embryogenese und Samenentwicklung
  • Biologische Grundlagen des Pathogenmanagements
  • Ertrags- und Qualitätsphysiologie unter Umweltstress
  • Qualität in der Lebensmittelversorgungskette
  • Einschränkung von Gemüseallergien
  • Nährstoffflüsse im Gartenbau
  • Pflanzenwachstum und Mikroklima
  • Nachhaltigkeit und Stabilität von Bewirtschaftungssystemen
  • Armutsbekämpfung und Lebensqualität durch Anbau von Gemüse- und Zierpflanzen

Kurzprofil
Website des IGZ


Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), Berlin

  • Ökohydrologie
  • Limnologie von Flussseen
  • Limnologie Geschichteter Seen
  • Biologie und Ökologie der Fische
  • Ökophysiologie und Aquakultur

Kurzprofil
Website des IGB


Leibniz-Institut für Katalyse an der Universität Rostock (LIKAT)

  • Angewandte Homogenkatalyse
  • Koordinationschemische Katalyse
  • Asymmetrische Katalyse
  • Katalytische in situ-Studien
  • Heterogene katalytische Verfahren
  • Prozessintensivierung und Anorganische Synthesen
  • Katalysatorentwicklung und Reaktionstechnik
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Materialdesign
  • Organische Synthese
  • Schwingungsspektroskopie in der Katalyse

Kurzprofil
Website des LIKAT


Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Dresden

  • Wandel und Management von Landschaften
  • Ressourceneffizienz von Siedlungsstrukturen
  • Umweltrisiken in der Stadt- und Regionalentwicklung
  • Monitoring der Siedlungs- und Freiraumentwicklung
  • Strategische Fragen und Perspektiven

Kurzprofil
Website des IÖR


Leibniz-Institut für Ostseeforschung (IOW), Warnemünde

  • Transport- und Transformationsprozesse im Meer
  • Marine Lebensgemeinschaften und Stoffkreisläufe
  • Marine Ökosysteme im Wandel

Kurzprofil
Website des IOW


Leibniz-Institut für Polymerforschung (IPF), Dresden

  • Funktionale nanostrukturierte Grenzflächen und Polymersysteme
  • Polymere Netzwerke: Struktur; Theorie und Anwendung; Prozessgeführte Strukturbildung polymerer Materialien

Kurzprofil
Website des IPF


Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (IfT), Leipzig

  • Chemie: Feldmessungen; Laborexperimente; Multiphasenmodellierung
  • Modellierung: Mikro- und Mesoskaliger Transport; Multiphasenprozesse; Numerische Verfahren und Parallelisierung
  • Physik: Wolken; Optische Fernmessung; Troposphärisches Aerosol; Satellitenfernerkundung

Kurzprofil
Website des IfT


Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg

  • Bodenlandschaftsforschung
  • Landnutzungssysteme
  • Landschaftsbiogeochemie
  • Landschaftssystemanalyse
  • Landschaftswasserhaushalt
  • Sozioökonomie

Kurzprofil
Website des ZALF


Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT), Bremen

  • Ökologie
  • Biogeochemie / Geologie
  • Sozialwissenschaften
  • Ökologische Modellierung
  • Expeditionen

Kurzprofil
Website des ZMT


Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

  • Erdsystemanalyse
  • Klimawirkung und Vulnerabilität
  • Nachhaltige Lösungsstrategien

Kurzprofil
Website des PIK


Folgende Einrichtungen betreiben relevante Forschung zu bestimmten Aspekten im Bereich "Umwelt und Energie"

DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

  • Politsche Nachhaltigkeitsstrategien und Maßnahmen
  • Analysen von Energie- und Verkehrsmärkten
  • Gesamtwirtschaftliche Wirkungsanalysen
  • Förderung von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz
  • Gestaltung des Energiemarktes zur Integration Eneuerbarer Energien

Kurzprofil
Website des DIW Berlin


ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

  • Design, Effizienz und Effektivität von Klima- und Energiepolitik
  • Intertemporale Analyse von Ressourcenmärkten und -politiken
  • Energiemärkte
  • Transformation des Energiesystems
  • Analysen im Themenbereich Umweltwirtschaft
  • Ressourcenmanagement in der Wasserwirtschaft

Kurzprofil
Website des ifo


Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

    • Neue Technologien und Ressourceneffizienz
    • Energetische Aufwertung und Stadtentwicklung

    Kurzprofil
    Website des IWH


    Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (RWI), Essen

      • Evaluierung von Umweltpolitik
      • Subventionen im Energiebereich
      • Entwicklungszusammenarbeit
      • Rebound-Effekte

      Kurzprofil
      Website des RWI