© Aleksandra Boguslawska/unsplash.com

Kontakt

Photo of Anita  Eppelin
Anita Eppelin
Open Access | Forschungsdaten | Bibliotheken
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 53

Open-Access-Publikationsfonds

Der Open-Access-Publikationsfonds der Leibniz-Gemeinschaft fördert Publikationen in Open-Access-Zeitschriften, die Publikationsgebühren erheben (article processing charges, APC). Der Fonds wird anteilig aus dem Strategiefonds des Präsidiums der Leibniz-Gemeinschaft (20 Prozent) und aus Mitteln der beteiligten Institute (80 Prozent) finanziert.

Bisher beteiligen sich 47 Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft am Publikationsfonds. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dieser Einrichtungen können seit 1. Februar 2017 über ein Online-Formular Förderanträge stellen. Wenn ein Antrag den Förderkriterien entspricht, wird die Verlagsrechnung direkt über den Open-Access-Publikationsfonds bezahlt.

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) betreibt den Publikationsfonds, bearbeitet die Anträge und wickelt die Rechnungen ab. Außerdem bietet sie umfassende Beratung an. Das Angebot richtet sich sowohl an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als auch an die Leibniz-Einrichtungen und ihre Bibliotheken. Fragen rund um Förderkriterien, Antragstellung und Rechnungsabwicklung beantwortet Ihnen das Team gerne per E-Mail oder auch telefonisch. Darüber hinaus informieren die Kolleginnen und Kollegen der TIB über Open Access, über freie Lizenzen und unterstützen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie ihre Bibliotheken gerne bei Fragen zur Wahl einer geeigneten Zeitschrift.

Kontakt

Das Team der TIB erreichen Sie unter
publikationsfonds(at)leibniz-gemeinschaft.de