© 

Kontakt

Deutsches Diabetes-Zentrum - Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Auf´m Hennekamp 65
40225 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 33 82 - 0
Fax: 0211 / 33 82 - 603

Deutsches Diabetes-Zentrum - Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Das Deutsche Diabetes-Zentrum - Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (DDZ) ist eine interdisziplinäre Einrichtung, die molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen und epi­demiologischen Forschungsansätzen vernetzt. Aufgabe des DDZ ist es, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes mellitus zu entwickeln. Darüber hinaus sollen sowohl die Therapie des Diabetes und die Behandlung seiner Komplikati­onen als auch die epidemiologische Datenlage verbessert werden. In klinischen Studien wird z.B. untersucht, wie sich Diabetes im Laufe der Zeit verändert und wie sich der Krankheitsverlauf beein­flussen lässt. Zudem versteht sich das DDZ als deutsches Referenz­zentrum zum Krankheitsbild Diabetes und stellt wissenschaftlich fundierte Informationen zum Diabetes zur Verfügung.

Die Organisationseinheiten des DDZ:

  • Institut für klinische Diabetologie
  • Institut für Klinische Biochemie und Pathobiochemie
  • Institut für Biometrie und Epidemiologie
  • Nationales Diabetes-Informationszentrum
  • Paul-Langerhans-Gruppe für Integrative Physiologie
  • Paul-Langerhans-Gruppe für Beta-Zellbiologie


Die Forschungsziele des DDZ werden in vier Forschungspro­grammen (A-D) bearbeitet: 

  • A: Identifizierung neuer pathogenetischer Mechanismen und molekularer Targets zur Therapie und Prävention des Diabetes mellitus
  • B: Chronische Entzündung, Energiestoffwechsel und Diabetes
  • C: Epidemiologische Grundlagen und Modelle der Diabetes-Prä­vention und Versorgung
  • D: Deutsche Diabetes-Zentrums-Kohorte (DDZ-Kohorte)


Dieses Programm wird instituts- und arbeitsgruppenübergrei­fend durch interdisziplinäres Zusammenwirken der Institute und Organisationseinheiten bearbeitet. Das DDZ wird durch die Deut­sche Diabetes-Forschungsgesellschaft e.V. getragen, ist ein An-Ins­titut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und einer von fünf Partnern im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD). Im Rahmen des BMBF-Kompetenznetzes Diabetes mellitus bearbeitet das DDZ u.a. Fragen zur regionalen Verteilung des Typ 2 Diabetes und Prädiabetes.

Leitung

Geschäftsführer:
Prof. Dr. Michael Roden

Kaufmännischer Geschäftsführer:
Andreas Fidelak

Öffentlichkeitsarbeit:
Christina A. Becker