© Jan Zappner

Kontakt

Leibniz-Gemeinschaft
Referat Kommunikation
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 48
Fax: 030 / 20 60 49 - 55

Aktuelles

Filtern nach Institut

Treffer 1 bis 10 von 850

Sinn für's Bittere

20.10.14 | Deutsches Institut für Ernährungsforschung

Obwohl Hühner und Puten im Vergleich etwa zum Menschen nur sehr wenige Bitterrezeptoren besitzen, sind sie ausreichend vor Vergiftungen durch bittere Giftstoffe geschützt. Wie kommt das? mehr Info

Kernspin in Farbe

20.10.14 Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie

Berliner Wissenschaftlern sind erstmals zweifarbige Aufnahmen im Kernspintomographen gelungen. Mit dem neuen Verfahren könnten beispielsweise Tumore genauer charakterisiert werden. mehr Info

Bischofspalast in Assos entdeckt?

20.10.14 Römisch-Germanisches Zentralmuseum

In der antiken Stadt Assos (Türkei) haben Archäologen den Grundriss einer ehemals prachtvollen Halle gefunden. Dabei könnte es sich um den Empfangsraum eines Bischofspalastes handeln. mehr Info

Informativer Toilettengang

16.10.14 | Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Institut für Primatenforschung

Lemuren nutzen Latrinen als verlässliche Informationsquellen. Mit ihren Duftmarken signalisieren die Halbaffen Präsenz und geben individuelle Botschaften weiter. mehr Info

Der Pflanzenhüter

16.10.14 Leibniz-Journal 3/2014: Der Wert der Vielfalt

In der artenreichsten Genbank der Welt hütet Andreas Börner Tausende vom Aussterben bedrohte Nutzpflanzensorten. Ihre Vielfalt sichert die Ernährung künftiger Generationen. mehr Info

Großer Fischzug im DNA-Teich

14.10.14 | Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

Forscher haben einen Weg gefunden, gezielt das Genom eines einzelnen Krankheitserregers aus dem Erbgut-Gemisch des Patienten zu fischen. Dies kann die Analyse von Erregern erheblich vereinfachen. mehr Info

Extremwetter besser vorhersagen

14.10.14 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Eine neue Methode erleichtert die Vorhersage extremer Regenfälle in den Anden. Der Ansatz eignet sich auch für Prognosen in anderen komplexen Systemen, etwa Finanzmärkten. mehr Info

Auf dem Weg zum perfekten Kristall

13.10.14 | Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik

Industrie und Medizin könnten den UV-B-Diodenlaser gut gebrauchen. Leibniz-Forscher entwickeln derzeit den wichtigsten Baustein dafür: die perfekte Kristallunterlage, auf der die Laser wachsen müssen. mehr Info

Ungenutzt nützlich: Russlands Brachflächen

13.10.14 Junge Leibniz-Wissenschaftler im Interview

Russland besitzt riesige Brachflächen — und damit großes Potenzial für die globale Ernährungssicherung. Doch auch ungenutzt ist das Ackerland wertvoll: Es verlangsamt den Klimawandel. mehr Info

Nicht nur Onlinehandel macht Buchhändlern zu schaffen

10.10.14 | Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Wie bei Musik und Filmen geht auch bei Texten der Trend weg vom Besitz hin zu einer befristeten Nutzung. Dies stellt den Buchmarkt vor völlig neue Herausforderungen. mehr Info

Treffer 1 bis 10 von 850

Leibniz Museen Aktuell