© Jan Zappner

Kontakt

Leibniz-Gemeinschaft
Referat Kommunikation
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 48
Fax: 030 / 20 60 49 - 55

Aktuelles

Filtern nach Institut

Treffer 1 bis 10 von 1641

1,50 Meter großer Pinguin entdeckt

24.02.17 | Seckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Forscher haben in Neuseeland das 61 Millionen Jahre alte Fossil eines Riesen-Pinguins entdeckt. Der Fund zeigt, dass die Vielfalt der Pinguin-Arten früher entstand als bisher vermutet.  mehr Info

Tollkühne Frauen, fliegende Kisten

24.02.17 Deutsches Museum

Eine neue Ausstellung veranschaulicht den Beitrag von Frauen zur Luftfahrtgeschichte und zeigt, mit welchen Problemen die Pilotinnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu kämpfen hatten. mehr Info

Fehlende DNA-Methylierung begünstigt Krebs

24.02.17 | Leibniz-Institut für Alternsforschung

Der Verlust von Methylgruppen innerhalb eines Gens kann zu einer fehlerhaften DNA-Aktivierung führen und damit zur Krebsentstehung beitragen, wie Forscher nun erstmals nachwiesen. mehr Info

Kontraproduktive Sparpolitik

22.02.17 | Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

Drastische Sparmaßnahmen haben die wirtschaftliche Lage in Spanien, Portugal und Italien nicht angekurbelt, sondern verschlechtert. Forscher sehen den Grund hierfür in einer unausgewogenen Politik.  mehr Info

Fett mindert Insulinwirkung

17.02.17 Deutsches Diabetes-Zentrum

Bereits eine einzige fettreiche Mahlzeit kann den Stoffwechsel schädigen und den Weg zu Fettleber- und Diabetes-Erkrankungen bereiten, so eine neue Studie. mehr Info

Die Globalisierung der Arten

17.02.17 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Immer mehr Tier- und Pflanzenarten werden durch den Menschen in neue Gebiete eingeschleppt. Dies kann heimische Arten verdrängen und ganze Ökosysteme verändern. mehr Info

Social Media wird unterschätzt

17.02.17 | Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Unternehmen schöpfen das Potenzial von Facebook, Twitter und Co. noch nicht richtig aus. Ein Fehler, sagen Forscher, denn soziale Medien können wesentlich zum Unternehmenserfolg beitragen. mehr Info

Impfung stoppt Tumorwachstum

16.02.17 | Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

Nashornweibchen leiden häufig an Tumoren, die die Fortpflanzung erschweren. Erstmalig gelang es Forschern nun, das Wachstum und die Neubildung der gutartigen Geschwulste mit einer Impfung zu stoppen. mehr Info

Anti-Aging-Mikromolekül entdeckt

14.02.17 Leibniz-Institut für Alternsforschung

Im Alter reichern sich die Nervenzellen unseres Gehirns mit Eisen an, was seine Leistung mindert. Ein bestimmtes Molekül kann diese Ablagerungen verhindern, wie Forscher nun an Fischen zeigten. mehr Info

Zuhause im Fußabdruck

14.02.17 Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

In wassergefüllten Elefanten-Spuren wimmelt das Leben: Über 60 Tierarten wiesen Forscher erstmalig dort nach. Elefanten leisten damit einen bisher unbeachteten Beitrag für das Ökosystem. mehr Info

Treffer 1 bis 10 von 1641