© Jan Zappner

Kontakt

Leibniz-Gemeinschaft
Referat Kommunikation
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 48
Fax: 030 / 20 60 49 - 55

Aktuelles

Filtern nach Institut

Treffer 1 bis 10 von 1382

Flüsse und Bäche effizienter renaturieren

29.04.16 | Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Eine Pilotstudie an Spree und Havel zeigt: Werden Fließgewässer mithilfe von lokalem Expertenwissen renaturiert, wirkt sich das positiv auf die Umwelt und auf die Kosten aus. mehr Info

Giftiger Hefepilz

28.04.16 Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie

Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, im Hefepilz Candida albicans ein Gift nachzuweisen, das entscheidend an dessen Aktivität als gefährlicher Krankheitserreger beteiligt ist.
 mehr Info

Gedächtnisverlust verstehen

26.04.16 | Leibniz-Institut für Neurobiologie

Gedächtnisverlust etwa durch Unfälle ist ein bisher kaum verstandener Prozess. Forschern ist es nun gelungen, ein weltweit einmaliges Tiermodell mit genetisch ausgelöster Amnesie zu entwickeln. mehr Info

Neues Layout, neuer Titel

25.04.16 Leibniz-Gemeinschaft

Zum Leibniz-Jahr 2016 hat die Leibniz-Gemeinschaft ihr Magazin neu gestaltet. In seiner ersten Ausgabe widmet sich leibniz dem Schwerpunkt „Gemeinschaft“. mehr Info

Quaken auf hoher Frequenz

21.04.16 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Bestimmte Laubfrosch-Arten sind in der Lage, unterschiedliche Werberufe zu entwickeln. Damit setzen sie sich von eng verwandten Konkurrenten ab, mit denen sie in einem Gebiet leben.  mehr Info

Indische Regenzeit besser vorhersagbar

21.04.16 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Früher als je zuvor können Wissenschaftler jetzt Beginn und Ende des indischen Sommer-Monsuns vorhersagen – ein Durchbruch, da in der Landwirtschaft jeder Tag zählt.  mehr Info

Gedruckte Elektronik

21.04.16 | INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien

Forscher haben Hybrid-Tinten entwickelt. Damit lässt sich Elektronik einfach ausdrucken. Auf Papier aufgetragen, trocknet sie ohne weitere Bearbeitung zu elektrischen Schaltkreisen. mehr Info

Wer kommt als nächstes?

20.04.16 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Frachtschiffe verteilen neben Gütern ungewollt auch fremde Arten über den gesamten Globus. Sie können ganze Ökosysteme verändern. Forscher zeigen, dass die Nordsee besonders betroffen ist. mehr Info

Schulbücher im Netz

20.04.16 Georg-Eckert-Institut

Über 4.000 historische Schulbücher vom 17. Jahrhundert bis 1918 sind im Internet frei zugänglich. Nicht nur Forscher sind eingeladen, in der Sammlung zu stöbern und Raritäten zu entdecken. mehr Info

Gewebe schneller charakterisieren

19.04.16 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien

Mit Hilfe der Raman-Mikrospektroskopie lassen sich Tumorgewebe identifizieren – dank einem neuen Verfahren nun wesentlich schneller als bisher. mehr Info

Treffer 1 bis 10 von 1382