© Jan Zappner

Kontakt

Leibniz-Gemeinschaft
Referat Kommunikation
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 48
Fax: 030 / 20 60 49 - 55

Aktuelles

Filtern nach Institut

Treffer 1 bis 10 von 1049

Zwischen Eigenverantwortung und Solidarität

29.05.15 Leibniz-Debatte, Berlin, 24.6.2015

Europa sucht Auswege aus der Krise. Sollen ins Straucheln geratene Eu-Mitglieder in der Gemeinschaft verbleiben? Es diskutieren Hans-Werner Sinn und Richard David Precht. mehr Info

Teurer Atommüll

29.05.15 | Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

Die Rückstellungen der Kraftwerksbetreiber für die Atommüllentsorgung und reichen nach Ansicht von Experten nicht aus. Sie plädieren für einen öffentlich-rechtlichen Atomfonds. mehr Info

Übergewicht und Darmkrebs

27.05.15 Deutsches Institut für Ernährungsforschung

Bereits im jungen Erwachsenenalter ist eine starke Gewichtszunahme mit einem erhöhten Darmkrebsrisiko verbunden, wie neue Forschungen zeigen. mehr Info

Vesikel-Recycling

26.05.15 Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie

Unsere Nervenzellen feuern bis zu 1000 Mal in der Sekunde. Wie ihnen diese Höchstleistung gelingt, ohne dabei epileptische Anfälle zu erzeugen, haben Wissenschaftler nun ein Stück weit geklärt. mehr Info

Sozialer lernen

26.05.15 | Leibniz-Institut für Wissensmedien

Soziale Medien haben eine besondere Stärke: Sie können ein integratives, selbst organisiertes und hochdynamisches System erzeugen. Dieses Potenzial sollte verstärkt auch an Schulen genutzt werden. mehr Info

Wissen wird zu Wohlstand

26.05.15 | ifo Institut

Das Wissenskapital eines Landes ist entscheidend für das Wirtschaftswachstum. Wirtschaftspolitik, die langfristigen Wohlstand sichern will, muss daher die Bildung der Bevölkerung verbessern. mehr Info

Religion hilft beim Jobverlust

21.05.15 | Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

Laut einer neuen Studie leiden Menschen, die regelmäßig einen Gottesdienst besuchen, weniger unter der Erfahrung von Arbeitslosigkeit als andere. mehr Info

Klimawandel stärker begrenzen

21.05.15 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad ist machbar, bestätigt eine neue Studie. Die Wissenschaftler stützen damit die Kritik am international vereinbarten 2-Grad-Ziel. mehr Info

Wespe ist Weltspitze

21.05.15 Museum für Naturkunde

Eine von Leibniz-Wissenschaftlern beschriebene Wespenart zählt zu den ungewöhnlichsten neu entdeckten Arten des Jahres 2015. Sie schützt ihr Nest mit einer Kammer voll toter Ameisen. mehr Info

Pfiffige Fische

21.05.15 | Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Nicht immer bilden Fangraten den tatsächlichen Zustand der Fischbestände ab. Eine Studie rund um Mallorca zeigt, dass Fische in stark befischten Gebieten lernen, nicht auf den Haken zu beißen. mehr Info

Treffer 1 bis 10 von 1049

Leibniz Museen Aktuell