© Jan Zappner

Kontakt

Leibniz-Gemeinschaft
Referat Kommunikation
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 48
Fax: 030 / 20 60 49 - 55

Aktuelles

Filtern nach Institut

Treffer 1 bis 10 von 993

Golfstromsystem verliert an Kraft

27.03.15 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Die Meeresströmung im Atlantik wird schwächer. Dies könnte negative Folgen für marine Ökosysteme haben und das Wetter und den Meeresspiegel in Europa und den USA verändern. mehr Info

Zukunftsstädte sind Experimentierorte

27.03.15 Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung

An die Städte der Zukunft werden viele Anforderungen gestellt. Um innovativ sein zu können, brauchen sie vor allem kostengünstige Freiräume und eine offene Kultur des Experimentierens. mehr Info

Störenfried im Immunsystem

19.03.15 | Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie

Mikroben im Krankenhaus können lebensgefährliche Infektionen auslösen. Wissenschaftler haben nun aufgedeckt, wie der Pilz Candida albicans das Immunsystem beeinflusst. mehr Info

Herzschlag in Echtzeit

19.03.15 Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

Der weltweit modernste Computertomograph der veterinärmedizinischen Forschung ermöglicht faszinierende virtuelle Touren ins Innere der Tiere – in bisher unerreichter Auflösung. mehr Info

Anbau empfohlen

18.03.15 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung

Bohnen, Erbsen und Lupinen bieten ökologische Vorteile, gelten jedoch als nicht rentabel. Zu Unrecht – ihre Integration in europäische Anbausysteme würde sich lohnen. mehr Info

ADHS: Medikamente senken Unfallrisiko

17.03.15 | Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie

Menschen mit einer Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung verletzen sich leichter als andere. Eine medikamentöse Therapie kann dieses Risiko mindern, so eine neue Langzeitstudie. mehr Info

Auberginen als Schädlingskurier

17.03.15 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Nachtfalter nutzen Gemüse häufig als Transportmittel und gelangen so etwa von Afrika nach Europa. Die Insekten befallen Auberginen, Tomaten und Paprika und richten große ökonomische Schäden an. mehr Info

Isolation verringert Arbeitsmarktchancen

17.03.15 | Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung

Migranten, die in Deutschland mit vielen Menschen ihrer ethnischen Gruppe zusammenleben, sind laut einer neuen Studie schlechter in den Arbeitsmarkt integriert und verdienen weniger. mehr Info

Sturmflauten verstärken Hitzewellen

17.03.15 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Sommerstürme in Europa, den USA und Russland nehmen ab – keine gute Nachricht, da dies Hitzewellen verlängert und verstärkt.  mehr Info

Computer schmeckt mit

17.03.15 Deutsches Institut für Ernährungsforschung

Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, anhand von neuronalen Aktivitätsmustern des Gehirns vorherzusagen, ob eine Person etwas Süßes, Salziges, Saures oder Bitteres schmeckt.  mehr Info

Treffer 1 bis 10 von 993

Leibniz Museen Aktuell