© Jan Zappner

Kontakt

Photo of Christine  Puschmann
Christine Puschmann
Senat, GWK
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 59

Senat

Der Senat nimmt wissenschaftspolitische Anliegen der Leibniz-Gemeinschaft und Beratungsaufgaben wahr. Er gibt Empfehlungen zur strategischen Weiterentwicklung der Gemeinschaft und ihrer Mitgliedseinrichtungen sowie zur Steigerung der Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit von Forschung und Dienstleistungen ab.

Der Senat entwickelt Kriterien und Verfahren zur Sicherung und Stärkung von Qualität und Leistungsfähigkeit der Leibniz-Institute. Er fördert unter Einbeziehung der Sektionen die Zusammenarbeit der Einrichtungen untereinander, mit den Hochschulen, anderen Einrichtungen der Forschung sowie mit der Wirtschaft.

Der Senat gibt im Rahmen des Evaluierungsverfahrens Förderempfehlungen an die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) ab. Zur Vorbereitung seiner Stellungnahmen hat der Senat den Senatsausschuss Evaluierung (SAE) eingesetzt.

Der Senat trifft mit der Fortführung des Paktes für Forschung und Innovation für die Jahre 2011 bis 2015 (Pakt II) die Förderentscheidungen im Leibniz-Wettbewerb (SAW-Verfahren). Der Senatsausschuss Wettbewerb (SAW) bereitet diese Entscheidungen vor.

Der Senat entscheidet ebenfalls über die Bewilligung von Vorhaben in der Förderlinie „Strategische Vernetzung“ und gibt forschungspolitische Stellungnahmen zu Neuaufnahmen und großen strategischen Erweiterungen von Leibniz-Einrichtungen ab. Dabei unterstützt ihn der Senatsausschuss Strategische Vorhaben (SAS).

Dem Senat gehören für die gemeinsame Forschungsförderung zuständige Bundes- und Landesminister, Präsidenten und Vorsitzende deutscher Wissenschaftsorganisationen sowie weitere Wahlmitglieder an. Der Senat tagt mindestens einmal im Jahr. Die Sitzung wird durch den Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft geleitet, der ohne Stimmrecht ist.