Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Frau gestikuliert

    Uralte Verbindung
    04.10.2022 · Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft

    Ein neuer Ansatz erklärt, warum Menschen beim Sprechen häufig gestikulieren: Die Gesten aktivieren demnach eine Verbindung zwischen Bewegung und Atmung, die sich auch bei Tieren beobachten lässt.

    mehr lesen

  2. Hirnorganoid mit angefärbten Hirnstammzellen

    Entscheidender Unterschied
    04.10.2022 · Deutsches Primatenzentrum – Leibniz-Institut für Primatenforschung

    Die meisten unserer Gene teilen wir mit den Schimpansen, nicht jedoch ARHGAP11B. Ist das Gen für unsere geistigen Fähigkeiten verantwortlich?

    mehr lesen

  3. Forscher im Femtosekunden-Applikationslabor des Max-Born-Instituts

    Wissenschaft in der Energiekrise
    04.10.2022 · Allianz der Wissenschaftsorganistationen

    Die Energiekrise bedroht auch die Forschung erheblich. In einer Stellungnahme fordert die Allianz der Wissenschaften, einer massiven Schwächung des Wissenschaftssystems entgegenzuwirken.

    mehr lesen

  4. Visualisierung des Satelliten

    Satellit der nächsten Generation
    30.09.2022 · Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe

    Für ihr Konzept eines selbstkremierenden Satelliten ist die junge Leibniz-Forscherin Esha mit dem „Space Sustainability Award” ausgezeichnet worden.

    mehr lesen

  5. Visualisierung des geplanten Zentrums

    Hightech-Forschung in der Lausitz
    29.09.2022 · Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam

    In Sachsen entsteht ein Großforschungszentrum für Astrophysik. Es geht als eines von zwei Siegerprojekten aus einem Wettbewerb zur Strukturförderung hervor.

    mehr lesen

  6. Genom enthüllt
    29.09.2022 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Alle heutigen Säugetiere stammen von einem gemeinsamen Vorfahren ab, der vor etwa 180 Millionen Jahren lebte. Sein Genom konnte nun rekonstruiert werden.

    mehr lesen

  7. Früchte und Gemüse auf dunklem Hintergrund

    Die Tafel in Zahlen
    29.09.2022 · DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Etwa eine Million Menschen in Deutschland versorgt sich an Lebensmitteltafeln, darunter viele Alleinerziehende.

    mehr lesen

  8. Rudel von Hyänen

    Familienbande und Hilfsbereitschaft
    28.09.2022 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Der Verwandtschaftsgrad eines Tieres zu anderen Mitgliedern seiner Gruppe kann sich im Laufe des Lebens verändern. Dies beeinflusst die Bereitschaft, anderen Gruppenmitgliedern zu helfen.

    mehr lesen

  9. Modell eines Gehirns vor lila Farbverlauf

    Podcast „Date a Scientist“: Verständliche Wissenschaft
    28.09.2022 ·

    Wie lässt sich komplexe Forschung so aufbereiten, dass möglichst viele sie verstehen?

    mehr lesen

  10. Rotes Eichhörnchen sitzt auf einem Stadtparkzaun

    Leben auf dem Flickenteppich
    26.09.2022 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Eichhörnchen sind in Großstädten wie Berlin ein nahezu alltäglicher Anblick. Doch die häufigen Sichtungen täuschen darüber hinweg, wie herausfordernd das Stadtleben für die kleinen Nager ist.

    mehr lesen

  11. Königsstraße Stuttgart bei Nacht

    Corona-Opfer Innenstadt
    26.09.2022 · ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V.

    Mehr Online-Shopping, weniger Einkäufe in der Innenstadt: Die Corona-Pandemie hat den Konsum nachhaltig vom Zentrum an den Stadtrand verlagert.

    mehr lesen

  12. Solarthermisches Kraftwerk in Dunhuang, China

    Globale Klimafinanzierung
    26.09.2022 · DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen, müssen Schwellenländer bei der Dekarbonisierung unterstützt werden. CO2-Differenzverträge könnten ein möglicher Baustein zu Klimapartnerschaften sein.

    mehr lesen

  13. Bakterien auf dem Vormarsch
    26.09.2022 · Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum

    Bei Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen wird vermehrt das Bakterium Mycobacterium abscessus nachgewiesen. Ein neues Typisierungsschema hilft, die Quelle der Infektion zu identifizieren. 

    mehr lesen

  14. Ältere Frau wäscht Gemüse

    Entzündung, Altern und Diät
    26.09.2022 · Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut

    Eine leichte, dauerhafte Gewebeentzündung ist Teil des Alterns. Wie Gene diese regulieren und aufrechterhalten, konnte nun erstmals gezeigt werden – und welche Rolle die Ernährung dabei spielt. 

    mehr lesen

  15. Moor

    Moore restaurieren – gewusst wie
    19.09.2022 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Viele ehemalige Moore sollen wiederhergestellt werden, damit sie erneut als Treibhausgas-Senken und Ökosysteme fungieren können. Doch die Methode will sorgfältig gewählt sein.

    mehr lesen

  16. Britischer Briefkasten mit Queen und Wächter Figuren

    Podcast "Tonspur Wissen": Der Tod der Queen
    19.09.2022 · Institut für Zeitgeschichte München - Berlin

    Der Tod der Queen bewegt Menschen auf der ganzen Welt. Wie groß ist der Einschnitt und was sind mögliche politische Folgen?

    mehr lesen

  17. Potenzielles Therapeutikum
    19.09.2022 · Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie

    Die Lipidkinase PI3KC2α ist maßgeblich an der Entstehung von Krankheiten beteiligt. Ein neu entwickelter Hemmstoff eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Thrombose und Krebs.

    mehr lesen

  18. Lehren aus Mali und Niger
    19.09.2022 · Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

    Wie ist der bisherige Verlauf des Bundeswehreinsatzes in den westafrikanischen Staaten zu bewerten? Wo besteht Nachholbedarf? Zwei Forscherinnen formulieren Handlungsempfehlungen.

    mehr lesen

  19. Geier mit Sender bei einer Vorführung im Tierpark Berlin

    Jungfernflug mit Geier
    16.09.2022 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Neuartige Tiersender erkennen lokale ökologische Krisenherde nahezu in Echtzeit – und könnten somit als Frühwarnsystem dienen.

    mehr lesen

  20. Frau arbeitet am Küchentisch am Laptop

    Homeoffice etabliert sich
    16.09.2022 · ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

    Corona hat die Arbeitswelt dauerhaft verändert: Aktuell arbeiten die Deutschen im Schnitt 1,4 Tage pro Woche von zuhause.  

    mehr lesen