Die Leibniz-Roadmap enthält Konzepte für Forschungsinfrastrukturen, die die Leibniz-Gemeinschaft in einem internen Prozess priorisiert hat – und zwar solche, die die Expertisen eines größeren Konsortiums von Leibniz-Partnern und darüber hinaus benötigen. Auswahlkriterien für die Projekte sind: die Ermöglichung exzellenter Forschung, gesellschaftliche Relevanz und eine zentrale Bedeutung für die Wissenschaftslandschaft sowie Nutzungsorientierung. Die Konzepte zeichnen sich darüber hinaus durch ihren innovativen Charakter und ein klares Alleinstellungsmerkmal aus. Etwa alle fünf Jahre erfährt die Leibniz-Roadmap ein Update in Verschränkung mit den Strategieprozessen der Sektionen der Leibniz-Gemeinschaft und mit Blick auf nationale sowie europäische Roadmapprozesse für Forschungsinfrastrukturen. Damit wird das Profil der Leibniz-Gemeinschaft weiter gestärkt.

Projekte der Leibniz-Roadmap Forschungsinfrastrukturen 2016

KIM Arbeitsgruppe Leibniz-Roadmap
Jörg Overmann
Leibniz-Institut DSMZ – Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen, Braunschweig
T 0531 2616 352
Joerg.Overmann@dsmz.de