© 

Kontakt

Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH
Inhoffenstraße 7B
38124 Braunschweig
Tel.: 0531 / 26 16 - 0
Fax: 0531 / 26 16 - 418

Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH

Das Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH ist eines der größten Bioressour­cenzentren und die vielfältigste Sammlung von Lebendkulturen weltweit: Die Sammlung mit Sitz in Braunschweig existiert seit 42 Jahren und beherbergt mehr als 30.000 Kulturen, einschließ­lich über 20.000 verschiedene Bakterien und Pilz-Stämme, 700 menschliche und tierische Zelllinien, 800 Pflanzenzelllinien, 1.300 Pflanzen-Viren und Antiseren und 4.800 verschiedene Typen ge­nomischer Bakterien-DNA.

Die einzigartige Diversität und das Qualitätsmanagement der Bioressourcen sowie die umfangreichen Services machen die DSMZ zu einem international renommierten Dienstleister für die Wissenschaft, diagnostische Labore, nationale Referenzzentren sowie für industrielle Partner. Fast 40.000 Kulturen jährlich wer­den an Forschungslabore auf der ganzen Welt verschickt. Alle ver­fügbaren biologischen Materialien unterliegen einer umfassenden Qualitätskontrolle und einer physiologischen und molekularen Charakterisierung durch unsere wissenschaftlichen Serviceabtei­lungen. Die DSMZ bietet eine umfangreiche Dokumentation und detaillierte diagnostische Informationen der biologischen Mate­rialien an. Die Übereinstimmung mit dem international gültigen Qualitätsstandard ISO 9001:2008 wurde der DSMZ bestätigt.

Neben dem wissenschaftlichen Service bildet die sammlungsbe­zogene Forschung das zweite Standbein der DSMZ mit folgenden Schwerpunkten:

  • mikrobielle Diversität und die zugrunde liegenden evolutionä­ren Mechanismen wie Genomevolution und Populationsgenetik
  • verbesserte Methoden für den Zugriff auf und für die ex situ- Konservierung der Biodiversität
  • molekulare Mechanismen biologischer Interaktionen wie Sym­biosen, Krankheitsmechanismen oder Krebs


Die DSMZ kooperiert international mit anderen Sammlungen und Organisationen wie WFCC, ECCO, CABRI, GBRCN, UNESCO, CBIF, GEBA, OECD.

Leitung

Direktor:
Prof. Dr. Jörg Overmann

Administrative Geschäftsführerin:
Bettina Fischer

Öffentlichkeitsarbeit:
Sven-David Müller