© 

Kontakt

Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik GmbH
Oktavie-Allee
66687 Wadern
Tel.: 06871 / 905 - 0
Fax: 06871 / 905 - 133

Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik

Seit 1990 organisiert das Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik (LZI) wöchentlich international ausgerichtete wissenschaftliche Seminare mit Workshop-Charakter auf allen Gebieten der Informatik. Zudem dient es der Fort- und Weiterbildung und fördert den Wissenstransfer zwischen Forschung und Anwendung. Das LZI führt renommierte Wissen­schaftlerinnen und Wissenschaftler aus Universitäten und indus­triellen Forschungslaboratorien und viel versprechenden wissen­schaftlichen Nachwuchs zusammen. Dieses Angebot wird jährlich von über 3000 Wissenschaftlern aus aller Welt genutzt.

Das Kernprogramm des LZI besteht aus zwei Veranstaltungstypen, den Dagstuhl-Seminaren und den Dagstuhl-Perspektiven-Workshops. Dagstuhl-Seminare dienen dem Austausch aktuel­ler Forschungsergebnisse auf einem oder mehreren Teilgebieten der Informatik, häufig auch mit Grundlagenforschern oder An­wendern aus anderen Wissenschaften. Dagstuhl-Perspektiven-Workshops zeigen Entwicklungsperspektiven für wichtige Gebiete der Informatik auf, erschließen Potenziale für nutzbringende An­wendungen, fördern Schwerpunktbildung und stoßen Innovation­sprozesse an.

Das Zentrum ist darüber hinaus offen für Klausurtagungen sowie für Fortbildungsmaßnahmen aus dem Gebiet der Informatik.

Auch Aufenthalte von Gastwissenschaftlern, welche die opti­male Arbeitsumgebung mit umfangreicher Fachbibliothek nutzen möchten, werden gefördert.

Gesellschafter sind die Universität des Saarlandes und die Uni­versitäten in Darmstadt, Frankfurt, Kaiserslautern, Karlsruhe, Stuttgart und Trier, die Gesellschaft für Informatik und die Max- Planck-Gesellschaft sowie die europäischen Forschungsinstitute CWI in den Niederlanden und INRIA in Frankreich. Ein wissen­schaftliches Direktorium wählt Seminarthemen aus sowie die Wis­senschaftlerinnen und Wissenschaftler, die persönlich eingeladen werden. Industrienahe Themen werden mit einem Industriellen Kuratorium diskutiert. Ein wissenschaftlicher Beirat begleitet und bewertet die Arbeit des LZI.

Leitung

Wissenschaftlicher Direktor:
Prof. Raimund Seidel

Technisch-administrative Geschäftsführerin:
Heike Meißner

Öffentlichkeitsarbeit:
Dr. Roswitha Bardohl