Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) ist eine außeruniversitäre wissenschaftliche Einrichtung für anwendungsbezogene, internationale und multidisziplinäre Schulbuch- und schulbuchbezogene Bildungsmedienforschung mit einem kulturwissenschaftlich-historischen Schwerpunkt. Es analysiert Schulbuchtexte als Ausdruck von kulturell vorgegebenen und deshalb historisch, aber auch lokal variierenden Bedeutungszuweisungen. Schwerpunkte bilden dabei nationale Identitätsangebote und Wissensstrukturen, kollektive Deutungsmuster sowie Selbst- und Fremdbilder, die in Schulbüchern geprägt werden.
Kontakt
Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung
Celler Straße 3
38114 Braunschweig
T 0531 / 590 99 - 0
info@gei.de
Leitung

Direktor:
Prof. Dr. Eckhardt Fuchs

Verwaltungsleiter:
Matthias Beuers

Öffentlichkeitsarbeit:
Catrin Schoneville

Neues