Das Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut, in dem Neurobiologen, Physiker, Mediziner und Psychologen interdisziplinär das Phänomen der Resilienz erforschen, d.h. die Fähigkeit zur Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung psychischer Gesundheit während oder nach stressvollen Lebensereignissen. Seine zentralen Anliegen sind es, Resilienzmechanismen neurowissenschaftlich zu verstehen, Interventionen zur Förderung von Resilienz zu entwickeln und darauf hinzuwirken, Lebens- und Arbeitsumfelder so zu verändern, dass Resilienz gestärkt wird. Damit widmet sich das LIR einer der aktuell besonders drängenden gesellschaftlichen Fragen und stellt europaweit das erste Institut seiner Art dar.
Kontakt
Leibniz-Institut für Resilienzforschung
Wallstraße 7
55122 Mainz
T 06131 89448 06
martina.diehl@lir-mainz.de
Leitung

Wissenschaftliche Geschäftsführung:
Prof. Dr. Klaus Lieb
Prof. Dr. Beat Lutz

Kaufmännische Geschäftsführung:
Dr. Thorsten Mundi

Öffentlichkeitsarbeit:
Martina Diehl