Promotionspreis der Leibniz-Gemeinschaft

Seit 1997 vergibt die Leibniz-Gemeinschaft den Promotionspreis (ehemals Nachwuchspreis) für eine überdurchschnittliche Promotionsleistung. Der Förderpreis wird seit 2007 jährlich in den Kategorien „Geistes- und Sozialwissenschaften“ und „Natur- und Technikwissenschaften“ vergeben. Damit würdigt die Gemeinschaft zwei herausragende Doktorarbeiten aus den Mitgliedsinstituten. Der Promotionspreis ist mit 3.000 Euro dotiert.

Preisträgerin und Preisträger 2018

Dr. Carlos Alberto Haas
Institut für Zeitgeschichte München-Berlin (IfZ)
Kategorie Geistes- und Sozialwissenschaften
„Das Private im Getto. Transformationen jüdischen privaten Lebens in den Gettos von Warschau, Litzmannstadt, Tomaschow und Petrikau 1939-1944“

Dr. Aleeza Farrukh
INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien, Saarbrücken
Kategorie Natur- und Technikwissenschaften
„Photo-Triggerable Laminin Mimetic Peptides for Directional Neural Regeneration“

Foto PETER HIMSEL
Foto PETER HIMSEL
Kontakt
Katharina Brücher
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
T 030 20 60 49 64
bruecher@leibniz-gemeinschaft.de