04.08.2022

ERP-Systembetreuer*in (m/w/d)

Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE), Potsdam-Rehbrücke

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den Instituten der Leibniz-Gemeinschaft. Es hat die Aufgabe, neue Erkenntnisse über Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit zu gewinnen. 

Das Referat Finanzen und Controlling sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, eine/n

ERP-Systembetreuer*in (m/w/d)

(Teilzeitbeschäftigung möglich, mind. 30 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben:

  • Pflege und Weiterentwicklung unseres ERP-Systems MACH Web 2.0
  • fachliche Unterstützung unserer Mitarbeitenden bei der Anwendung inklusive der Durchführung von Schulungen 
  • Analyse, Optimierung und Implementierung von Geschäftsprozessen und Funktionalitäten in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachbereichen
  • Weiterentwicklung des Berechtigungskonzeptes 
  • Pflege von Systemdaten (bspw. Berechtigungen, Nutzerstammdaten, Konten, Kostenrechnungsobjekten und Strukturen)
  • Erstellung und Anpassung von Auswertungen, Berichten, Formularen und Druckvorlagen
  • Erstellung und Pflege von Anwendungs- und Ablaufdokumentationen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder erfolgreich abgeschlossene adäquate Ausbildung oder vergleichbare Qualifikationen
  • praktische Erfahrungen in der Konzeption und Weiterentwicklung von ERP-Systemen mit kaufmännischem Schwerpunkt
  • hohe IT- und Zahlenaffinität, gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Freude an analytischer Arbeit
  • Verständnis für schnittstellenübergreifende Abläufe sowie prozessorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • ausgeprägte Serviceorientierung, Problemlösungskompetenz, Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem engagierten Team
  • eigenverantwortliches Handeln und selbständiges Arbeiten 
  • Vergütung nach den Regelungen für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Möglichkeit der gezielten Fort- und Weiterbildung 
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen (Zertifikat „audit berufundfamilie“)
  • Unterstützung der Mobilität durch ein Jobticket
  • gute verkehrstechnische Erreichbarkeit mit dem ÖPNV bzw. PKW

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Option auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung. Die Vergütung und sonstige Leistungen erfolgen nach den Regelungen für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). 

Die Stelle wird in einem laufenden Verfahren besetzt, sobald ein*e passende*r Kandidat*in identifiziert wurde. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagefähigen Unterlagen zusammen mit Ihren Gehaltsvorstellungen unter der Kennziffer 2022_A10_L per E-Mail an jobs(at)dife.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Susanne Maul, Leiterin des Referats Finanzen und Controlling, Tel.: +49 33200 88 - 2233, susanne.maul(at)dife.de, zur Verfügung.

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns Ihr Einverständnis zur Erhebung Ihrer Daten. Für nähere Informationen über die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfolgende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch das Deutsche Institut für Ernährungsforschung und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte kontaktieren Sie bitte das Referat Personal- und Sozialwesen (jobs(at)dife.de).

www.dife.de