21.09.2022

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d) (PostDoc), Abteilung Grammatik

Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS), Mannheim

Am IDS sind in der Abteilung Grammatik für das BMBF-geförderte Projekt „LernGrammis“ im Rahmen der Nationalen Bildungsplattform (NB) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen: Zwei

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d) (PostDoc)  

mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39,5 Stunden (100%).

(Kennziffer 30/2022)

Die Arbeitsverhältnisse sind bis zum 30.9.2024 befristet. Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation und Ihren Erfahrungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Das Projekt implementiert ein thematisch und medial vielfältiges Lernangebot für sprachliches Wissen und Ausdruckskompetenz. Es führt in die Systematik der deutschen Grammatik ein und verfolgt hierfür einen adaptiv niederschwelligen Ansatz.

Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Mitarbeit an den Arbeiten zur Erstellung eines qualitativ hochwertigen Online-Angebots zur Optimierung und Vertiefung von Sprachwissen
  • Konzeption modularer Lernbausteine und curricular begründeter Lernpfade auf Basis existierender Inhalte des grammatischen Informationssystems grammis (grammis.ids-mannheim.de)
  • Fach- und mediendidaktische Planung des Angebots
  • wissenschaftliche Publikationen und Vorträge

Anforderungen:

  • Promotion in germanistischer Sprachwissenschaft (oder eines verwandten Faches)
  • fundierte Kenntnisse der Grammatik des Deutschen und/oder didaktische Kompetenzen 
  • Teamfähigkeit, Kreativität, Freude am wissenschaftlichen Arbeiten

Wir bieten:

Ein interessantes wissenschaftliches Arbeitsfeld in einem renommierten wissenschaftlichen Forschungsinstitut, in dem vielfältige Möglichkeiten zur Zusammenarbeit bestehen – projektintern, projektübergreifend und mit zahlreichen (internationalen) Kooperationspartnern. Das IDS bietet ein Forschungsumfeld mit hervorragender Expertise in der linguistischen Forschung und engen Verbindungen zu den Universitäten Mannheim und Heidelberg. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter/innen bei der Weiterqualifikation.

Wir bieten flexible Arbeitszeitregelungen, sowie die Möglichkeit teilweise mobil zu arbeiten, eine attraktive Altersvorsorge, Kostenzuschuss zur Kinderbetreuung und eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder.

Das IDS verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, den Anteil von Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird vom IDS in besonderem Maße gefördert. Das IDS begrüßt Bewerbungen schwerbehinderter Personen.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und  Zeugnissen in einem PDF-Dokument zusammengefasst (max. 5 MB) richten Sie bitte unter Angabe der o. a. Kenn­ziffer per E-Mail an

Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS)

Personalstelle

E-Mail: bewerbungen(at)ids-mannheim.de

Für weitere Auskünfte steht  Herr PD Dr. Roman Schneider per E-Mail unter schneider@ids-mannheim.de zur Verfügung.

www.ids-mannheim.de