15.06.2022

Assistent/in für Elektronenmikroskopie (w/m/d)

Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP), Berlin

Das Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) ist ein Institut der Gesundheitsforschung, das auf dem Campus Berlin-Buch tätig ist. Im Verbund mit sechs anderen natur-, lebens-, ingenieur- und umweltwissenschaftlichen Forschungsinstituten ist es Teil des Forschungsverbundes Berlin e.V., der insgesamt rund 1.600 Personen aus über 60 Nationen beschäftigt.

Die Core Facility Cellular Imaging des Leibniz Forschungsinstitutes für Molekulare Pharmakologie sucht idealerweise zum 1.10.2022 eine/einen

Assistentin/Assistenten für Elektronenmikroskopie (w/m/d)

(Kennziffer:15/2022)

in Vollzeit (39 Wochenstunden) Die Einstellung ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die Core Facility Cellular Imaging stellt Arbeitsgruppen am FMP und deren Kooperationspartner modernste

Licht - und Elektronenmikroskopie Techniken für ihre Forschungsprojekte zur Verfügung. Dabei arbeiten wir mit unterschiedlichen Zellkultursystemen und Modellorganismen aus der biologischen und biomedizinischen Forschung. Außerdem entwickeln wir neue Techniken, z.B. 3D Elektronenmikroskopie und korrelative Licht- und Elektronenmikroskopie in einer Probe.

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.leibniz-fmp.de/cellular-imaging.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Präparation von Proben für die Elektronenmikroskopie
  • Bedienung und Betreuung von Geräten zur Probenvorbereitung (Ultramikrotomen, Beschichtungsgeräten etc.)
  • Bedienung und einfache Wartungsprozesse eines Transmissionselektronenmikroskops
  • Einarbeitung und Unterstützung von Nutzer/innen
  • Labor Management
  • einfache Bildanalyse

Was erwarten wir?

Ihr Qualifikationsprofil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als biologisch-technische/r Assistent/in, BSc. in Biologie/Chemie/Biophysik/Biotechnologie, ingenieurtechnische Ausbildung in Biotechnologie oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Transmissionselektronenmikroskopie und den dazugehörigen Präparationstechniken ist von Vorteil, aber keine Einstellungsvoraussetzung
  • Erfahrung mit biochemischen und molekularbiologischen Techniken ist wünschenswert
  • EDV-Grundkenntnisse
  • eigenständiges und verantwortungsvolles Handeln
  • motivierte und teamorientierte Mitarbeit
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache wünschenswert, aber keine Einstellungsvoraussetzung

Was wir bieten:

Vergütung nach öffentlichem Tarifrecht (TVöD Bund) einschließlich der üblichen Sozialleistungen (30 Tage Urlaub, betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)); internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation auf Deutsch und Englisch; Arbeit in einem offenen, kooperativen Team; Vereinbarkeit von Beruf und Familie (zertifiziert durch Audit Beruf und Familie), Gesundheitsangebote auf dem Campus (Kurse, Fitnesscenter uvm.).

Nähere Informationen erfragen Sie bitte bei Dr. Dmytro Puchkov; puchkov(at)fmp-berlin.de, Tel.: 030-94793260.

Besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter sowie der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund zu. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 31.7.2022.

So bewerben Sie sich…

Gehen Sie auf unserer Homepage auf Stellenangebote/Jobs und klicken Sie dort auf diese Ausschreibung und dann auf den Button „Online bewerben“. Bitte übermitteln Sie uns auf diesem Weg Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

http://www.fmp-berlin.de