08.01.2020

Assistenzstelle (w/m/d)

Forschungsverbund Berlin

Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von acht natur-, ingenieur-, umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit rund 1.900 Personen aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung).

Im Forschungsverbund Berlin ist für den Bereich Finanzen der Gemeinsamen Verwaltung an unserem Standort Berlin-Adlershof zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Assistenzstelle (w/m/d)

zu besetzen.

Aufgabengebiet:

  • allgemeine Administrations- und Sekretariatsaufgaben (Postbearbeitung, Telefonate, Kontaktdatenverwaltung, Scan-und Kopierarbeiten etc.)
  • Erledigung sämtlicher Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Überwachung des elektronischen Rechnungspostfaches und Zuordnung der Rechnungen
  • Planung von Geschäftsreisen sowie deren Buchung und Abrechnung
  • Erstellung von Präsentationen und grafischen Darstellungen mit MS PowerPoint und MS Visio
  • Aufbereitung und Bereitstellung von Informationsmaterialien
  • Führung und Organisation der Wiedervorlage
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Veranstaltungen

Anforderungen:

Auf Basis einer erfolgreich abgeschlossenen kaufmännischen Berufsausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder durch eine gleichwertig abgeschlossene Ausbildung verfügen Sie über gute Fachkenntnisse im Sekretariats- und Verwaltungsbereich. Sie haben mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung gesammelt. Sie sind kommunikativ, serviceorientiert und arbeiten gern im Team. Sie arbeiten selbständig, systematisch, mit hohem organisatorischen Geschick und sind es gewohnt, sich schnell und flexibel auf unvorhergesehene Anforderungen, wie sie für Bereichsleitungssekretariate typisch sind, einzustellen. Ihre Arbeitsweise ist effizient und kundenorientiert. Gängige IT-Anwendungen in der Büroorganisation/im Assistenzbereich beherrschen Sie souverän. Sie verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Die Vergütung erfolgt nach dem öffentlichen Tarifrecht TVöD (Bund) einschließlich der üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Die Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden und ist teilzeitgeeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Der Forschungsverbund Berlin unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleichstellung sowie die berufliche Entwicklung. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal bis zum 31. Januar 2020.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.leibniz-fvb.de.