14.11.2022

Ausbildung zur/zum Maler/in und Lackierer/in der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung (w/m/d)

Deutsches Museum (DM), München

  • Wolltest Du schon immer auf einer Insel arbeiten?
  • Möchtest Du erfahren, was sich im Deutschen Museum hinter den Kulissen tut?
  • Hast Du Freude an handwerklicher Tätigkeit?

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Aber das Deutsche Museum ist weit mehr als seine Ausstellungen, die die Besucherinnen und Besucher zu sehen bekommen. Zum Deutschen Museum gehören auch Depots, in denen der Großteil der Objekte verwahrt wird. Es gibt einen eigenen Bereich Forschung, eine Bildungsabteilung, eine Bibliothek, ein Archiv. Aber auch die siebzehn Werkstätten des Hauses – von den Bildhauerinnen bis zur Flugzeugrestaurierung. In den Werkstätten werden Demonstrationen und Dioramen für die Ausstellungen entwickelt und gebaut, historische Objekte restauriert – und vieles mehr. Freu dich auf spannende Aufgaben in einem tollen Team.

Möchtest Du ein Teil der großen kreativen und bunten Museumsfamilie werden?

Zum 1.9.2023 bieten wir in unserer Malerwerkstatt der Abteilung Restaurierung und Ausstellungs-technik die Möglichkeit der

Ausbildung zur/zum Maler/in und Lackierer/in der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung (w/m/d)

Deine Aufgaben

  • Du gestaltest Ausstellungsgegenstände und Vitrinen farblich
  • Du übernimmst die farbliche Fassung von Figuren und Modellen, vergoldest und lackierst z.B. Fahrzeugteile unterschiedlicher Fortbewegungsmittel
  • Du gestaltest und behandelst Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden sowie Oberflächen von Objekten aus verschiedenen Materialien
  • vor der Beschichtung bereitest Du die Untergründe vor und besserst Putzschäden an Wänden und Decken aus
  • Du gestaltest die Innenräume mit unterschiedlichen Maltechniken, aber auch mit Tapeten und Dekorputzen
  • Du baust Dämmstoffe ein und leistest einen Beitrag zur Energieeinsparung
  • Du schützt z.B. Fenster und Türen, indem Du Lasuren aufbringst

Du arbeitest dabei eng mit allen Werkstätten des Deutschen Museums zusammen (z.B. Bildhauer, Modellbau, Metallbau, Schreinerei, Elektroniklabor, Mechanische Werkstätten, Restaurierung) und lernst unterschiedliche Verfahrensweisen kennen.

Dein Profil

  • Du hast mindestens einen mittleren Schulabschluss und gute Leistungen
  • Du hast handwerkliches Geschick und kannst Dich für handwerkliche Tätigkeiten begeistern
  • Du bringst Engagement und Freude am Lernen und der Zusammenarbeit mit anderen Menschen mit

Darauf kannst Du Dich freuen

  • eine interessante, abwechslungsreiche dreijährige Ausbildung in einem engagierten, wertschätzenden und kollegialen Team
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG), sie beträgt im ersten Ausbildungsjahr 1.086,82 Euro, im zweiten Ausbildungsjahr 1.140,96 Euro und im dritten Ausbildungsjahr 1.190,61 Euro
  • eine Jahressonderzahlung und eine Abschlussprämie in Höhe von 400,- Euro nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung
  • eine betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes und vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub sowie bezahlte Freistellung am 24. und 31.12.
  • Flexibilität durch Gleitzeit
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • freier Eintritt ins Museum für Dich und Deine Familie sowie insgesamt vier Freikarten pro Jahr
  • Rabatt im Museums-Shop und Museums-Café sowie weitere Vergünstigungen
  • eine sehr gute Verkehrsanbindung

Was Du noch wissen solltest

Wir begrüßen Deine Bewerbung unabhängig Deines Alters, Deines Geschlechts, Deiner kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, von Behinderung und sexueller Identität.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung per E-Mail (eine Datei im PDF-Format, max. 5 MB) mit

  • Deinem Motivationsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • den letzten beiden Schulzeugnissen und
  • ggf. Deinen Praktikumsnachweisen

bis 12.12.2022 an bewerbung(at)deutsches-museum.de.

Im Betreff Deiner E-Mail gib bitte die Ausschreibungsnummer 2252 an.

Bei Eingang erhältst Du eine automatische Empfangsbestätigung. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachte bitte, dass wir Deine Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Deiner Bewerbung findest Du unter http://www.deutsches-museum.de/impressum/datenschutz.

www.deutsches-museum.de