01.10.2019

Ausbildungsplätze für Biologielaboranten (m/w/d)

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN), Dummerstorf

Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) mit Sitz in Dummerstorf bei Rostock ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried-Wilhelm Leibniz. Aufgabe des Institutes mit ca. 300 Mitarbeitern/innen ist die Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere.

In Leibniz-Institut für Nutztierbiologie sind zwei

Ausbildungsplätze für Biologielaborantinnen/Biologielaboranten (m/w/d)

zu besetzen.

Stellenausschreibungsnummer:  2019-28

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Ausbildungsbeginn: 1. September 2020

Voraussetzungen: 

  • erfolgreicher Realschulabschluss (Mathematik, Biologie, Chemie mindestens Note 2 und Physik, Deutsch mindestens Note 3)

Die Bereitschaft, in den Winterferien ein zweitägiges unentgeltliches Praktikum zu absolvieren, wird erwartet.

Das Auswahlverfahren beginnt ab sofort und wird bis zur Besetzung der Stellen fortgeführt.

Bewerbungs- und Reisekosten im Rahmen der Bewerbung können nicht erstattet werden. Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein.

Bewerbungen mit

  • tabellarischem Lebenslauf, handgeschriebenem Lebenslauf
  • Zeugnisnachweisen (die letzten beiden Schulzeugnisse)
  • Praktikumseinschätzungen schon geleisteter Praktika

richten Sie bitte unter Angabe der oben genannten Stellenausschreibungsnummer in Papierform an:

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN)

Verwaltung (St.-Nr. 2019-28)

Wilhelm-Stahl-Allee 2

18196 Dummerstorf

oder per Mail an personal(at)fbn-dummerstorf.de.

Weitere Informationen über das Forschungsinstitut finden Sie im Internet unter www.fbn-dummerstorf.de.