19.11.2021

Ausbildungsstelle Physiklaborant/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS), Leipzig

Ausbildungsstelle Physiklaborant/in (m/w/d)

in der Abteilung Fernerkundung atmosphärischer Prozesse, Gruppe bodengebundene Fernerkundung

Das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist ein Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft und ein international renommiertes Institut auf dem Gebiet der Aerosol- und Wolkenforschung. Hierzu nutzt und entwickelt die Gruppe bodengebundene Fernerkundung moderne meteorologische Messgeräte wie Lidar- und Radar-Systeme, die weltweit eingesetzt werden. 

Am TROPOS ist ab dem 29. August 2022 die oben genannte Ausbildungsstelle zu besetzen. Die 3,5-jährige duale Berufsausbildung erfolgt in Vollzeit und wird entsprechend TVA-L BBiG (Ausbildungsentgelt) vergütet. Bei erfolgreichem Abschluss wird anschließend eine 12-monatige Übernahme angeboten.

Aufgaben von Physiklaborant:innen sind u.a.:

  • Aufbauen, pflegen und instand halten von Arbeits- und Messgeräten
  • Bearbeiten von Werkstoffen Materialien (Metalle, Kunststoffe etc.) mit verschiedenen Bearbeitungsverfahren und -methoden, wie z.B. sägen, bohren, feilen, fräsen, Gewinde schneiden, löten und anstreichen, Herstellen von Schlauch- und Rohrverbindungen; Umgang mit Lösungsmitteln
  • durchführen von Experimenten aus den Gebieten der Mechanik, Wärmelehre, Elektrik, Optik und der (Werk-)Stoffanalytik und auswerten der Daten mit wissenschaftlicher Software
  • Anwendung von Sensor-, Steuerungs-, Regelungs- und Informationstechnik
  • elektrotechnische, elektronische, CAD, EDV und verfahrenstechnische Arbeiten
  • Messen physikalischer Größen, Bestimmen von Stoffkonstanten und atmosphärischer Parameter
  • Sicherstellung und dokumentieren von Arbeitsabläufen und -ergebnissen
  • Qualitätssicherung

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Abitur
  • gute bis sehr gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern und Informatik
  • selbstständige, zuverlässige und sehr sorgfältige Arbeitsweise sowie Geduld und Ausdauer; gutes Beobachtungsvermögen und handwerkliches Geschick
  • Fähigkeit zu zielorientierter und kooperativer Arbeit im Team
  • Praktikum in berufsrelevantem Bereich mit guten bis sehr guten Einschätzungen erwünscht

Von Vorteil sind

  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Computerkenntnisse (Windows, MS Office, möglichst auch Linux)
  • grundlegende Programmierkenntnisse und Verständnis für Programmcodes sowie das Interesse, diese Fähigkeiten zu erweitern

Das TROPOS schätzt die Vielfalt ihrer Mitarbeitenden und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit. Das Institut strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in der Forschung an und fordert deshalb qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten Ihnen einen spannenden Arbeitsplatz mit einer abwechslungsreichen Tätigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld und vielfältigen Angeboten im Rahmen des Audits „berufundfamilie“.

Bitte senden Sie bei Interesse Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (einschließlich Arbeitszeugnisse) bis zum 7.1.2022 ausschließlich per E-Mail in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter dem Stichwort „Azubi Physiklaborant:in“ an bewerbung(at)tropos.de.

Mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail erklärt sich der/die Bewerber:in mit der Speicherung/Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 13 DSGVO zweckgebunden zur Bewerberauswahl für diese Stellenausschreibung einverstanden. Auf die Risiken einer elektronischen Zusendung von Unterlagen wird hiermit hingewiesen.

Für weitere fachliche Informationen zur ausgeschriebenen Stelle kontaktieren Sie bitte direkt Herrn Dr. Ronny Engelmann (ronny(at)tropos.de) und Herrn Dr. Dietrich Althausen (dietrich(at)tropos.de).

Nähere Informationen über das TROPOS finden Sie auf der Homepage www.tropos.de.