29.08.2022

Auszubildende/r Biolaborant/in (m/w/d)

Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum (FZB), Borstel

Wir suchen zum 1.9.2023

Auszubildende/r Biolaborant/in (m/w/d)

Das Forschungszentrum Borstel ist das Lungenzentrum in der Leibniz Gemeinschaft. Wir sind ein international agierendes, von Bund und Ländern finanziertes Wissenschaftsunternehmen. Unsere zentrale Aufgabe ist die Grundlagen- und translationale Forschung auf dem Gebiet der Atemwegserkrankungen. Wir betreiben umfangreiche Labor- und Forschungsinfrastrukturen. Akademisch sind wir mit den benachbarten Universitäten und klinisch mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein eng verbunden. Wir haben ein Ziel: Bestehende Methoden zur Erkennung, Vermeidung und Behandlung von Lungenerkrankungen zu verbessern und neue, innovative Therapieansätze zu entwickeln.

Für die 3 ½-jährige Ausbildung in modern ausgestatteten Forschungslaboren stehen 30 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Jedes Jahr werden zwischen sechs und acht Neueinsteiger in das Ausbildungsprogramm aufgenommen, das mit einer Grundausbildung von zwölf Monaten in eigenen Lehrlaboratorien beginnt. Anschließend werden die Auszubildenden in etwa halbjährlichem Rhythmus in die verschiedenen Laborgruppen des Forschungszentrums eingebunden und lernen dort wissenschaftliche Fragestellungen aus den Bereichen Infektion, Allergie und Tumorbiologie mit modernsten Methoden zu bearbeiten.

IHRE QUALIFIKATION

  • guter Realschulabschluss oder Abitur
  • ein besonderes Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie, Mathematik)
  • Freude an praktischen Tätigkeiten setzen wir voraus
  • Englischkenntnisse sind von Vorteil

UNSER ANGEBOT

  • Ihr Ausbildungsplatz liegt in einer der schönsten Stadtrandlagen Holsteins
  • Vergütung nach dem TVöD-VKA einschl. aller im öffentl. Dienst üblichen Leistungen
  • Wohnraum steht in begrenztem Maße zur Verfügung
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Das FZB ist für das audit „beruf und familie“ zertifiziert und fördert gezielt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das unterrepräsentierte Geschlecht wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Ebenso werden Schwerbehinderte bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zu unserer Rekrutierungspolicy sowie unserer Zertifizierung „HR Excellence in Research“ finden Sie auf unserer Homepage. Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Meyer unter der Tel. 04537/188-4040 oder unter ausbildung(at)fz-borstel.de.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (ohne Lichtbild) bis 31.10.2022 auf unserer Website www.fz-borstel.de.