13.11.2020

Auszubildende/r für den Ausbildungsberuf Tierpfleger/in für Forschung und Klinik (m/w/d)

Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo)

Die Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V. ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Land Nordrhein-Westfalen institutionell geförderte Forschungseinrichtung und Träger des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo). Das IfADo erforscht in interdisziplinären Ansätzen die Risiken und Potentiale moderner Arbeit. Dabei verbinden wir die Fachbereiche Ergonomie, Immunologie, Toxikologie, Psychologie und Neurowissenschaften.

Ihre Stärken sind die praktische Arbeit im Tierhaus und das Arbeiten im Team? Sie wollen viel über Versuchstiere und deren Pflege lernen? Sie möchten Ihre Berufsausbildung an einem international renommierten Forschungsinstitut absolvieren? Dann starten Sie jetzt Ihre Zukunft mit einer dualen Berufsausbildung zum/zur Tierpfleger/in für Forschung und Klinik.

Zum 1.8.2021 suchen wir für unser Forschungsinstitut eine/n

Auszubildende/n für den Ausbildungsberuf Tierpfleger/in für Forschung und Klinik (m/w/d)

Hinweis: Der Ausschreibungstext ist in der weiblichen und männlichen Form verfasst; es sind aber alle Geschlechter (weiblich, männlich, divers) angesprochen.

Durch diese dreijährige Berufsausbildung leisten Sie einen wichtigen Beitrag in unserem Tierhaus. Sie erlernen das tierschutzgerechte Arbeiten an Versuchstieren wie Maus und Ratte. Ihre Arbeit wird durch laborbezogene Informationstechnik unterstützt.

Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Berufsschule Düsseldorf oder Münster.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Mittlerer Schulabschluss und Interesse an Biologie und Englisch
  • Freude am Umgang mit Tieren
  • Geschicklichkeit
  • Planungs- und Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Offenheit
  • Gute IT Kenntnisse
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Zuverlässigkeit

Wir bieten:

  • die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TV-L BBiG)
  • alle Vorteile der (Sozial)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen
  • eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung hauptsächlich im Tierhaus des IfADo
  • praktische Kurse im Ausbildungslabor
  • Praktika in Tierheim Pension/ Zoo
  • ein internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache
  • interessante Karrieremöglichkeiten und ein umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot
  • Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist hierfür entsprechend zertifiziert. Zudem engagieren wir uns für Vielfalt und setzen uns aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, alter oder sexueller Identität ein

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Kaufmännische Direktorin, Frau Brigitta Thiel, Tel: 0231/1084-206.

Haben wir Ihr Interesse an dieser Ausbildung geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, aktuellem Zeugnis vorzugsweise per Mail bis zum 15.2.2021 an bewerbung(at)ifado.de.

Alternativ nehmen wir Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Adresse entgegen:

Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V.
Personalabteilung
Ardeystraße 67
44139 Dortmund

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per Email oder nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de.