08.09.2022

Auszubildende/r zur/zum Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration

Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften - ISAS - e. V. (ISAS), Dortmund und Berlin

Das Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften - ISAS - e.V. ist ein Forschungsinstitut mit der Aufgabe der Entwicklung und Verbesserung von Analysemethoden und -instrumenten für die Gesundheitsforschung und angrenzende Bereiche. Das ISAS ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und wird durch die Bundesrepublik Deutschland und ihre Länder öffentlich gefördert.

Am Standort Dortmund suchen wir zum 1.8.2023 eine/n

Auszubildende/n zur/zum Fachinformatiker/in (m/w/d)

der Fachrichtung Systemintegration

Während der praktischen Berufsausbildung werden Ihnen insbesondere Kenntnisse und Fähigkeiten zur Vernetzung von Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen (Systemintegration und –vernetzung), zur Einrichtung und zum Einsatz von Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen, zur systematischen Störungsbeseitigung sowie zur Beratung und Schulung von Benutzern erlernt. Das ISAS setzt für seine Forschung eine moderne und hochwertige Netzwerkausstattung ein. Zukünftige Fachinformatiker/innen finden hier hervorragende Ausbildungsbedingungen in einem ambitionierten, teamorientierten Umfeld. Die Ausbildung dauert drei Jahre mit der Möglichkeit der Verkürzung auf zweieinhalb Jahre.

Ihr Profil:

  • überdurchschnittlicher Schulabschluss, mindestens Fachoberschulreife
  • gute Noten in den Fächern Englisch, Mathematik und eines naturwissenschaftlichen Fachs (Biologie, Chemie oder Physik)
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Vorkenntnisse in Informatik, gerne auch im Zuge der schulischen Ausbildung oder eines Praktikums erworben, sind wünschenswert
  • erste praktische Erfahrungen im Rahmen eines einschlägigen Praktikums und sichere PC-Kenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten einen interessanten, vielseitigen Ausbildungsplatz und eine engagierte Begleitung der Ausbildung durch unsere Ausbildungsverantwortlichen.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).

Das ISAS erhebt und verarbeitet die persönlichen Daten seiner Bewerber/innen gemäß den europäischen und deutschen gesetzlichen Bestimmungen. Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten erhalten Sie unter www.isas.de/datenschutzhinweise-fuer-bewerberinnen-und-bewerber.

Das ISAS verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung aller Beschäftigten und ist bestrebt, den Anteil von Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Personen sind willkommen.

Bewerbung sollten enthalten:

  • ein Anschreiben oder eine kurze Erklärung, warum Sie sich bei uns bewerben
  • Ihren Lebenslauf
  • Kopien der letzten drei Zeugnisse

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen als ein PDF-Dokument bis zum 15.10.2022 unter Angabe der Kennziffer LP_115/2022 per E-Mail an bewerbungen(at)isas.de.

Informelle Anfragen sind willkommen und können an die Personalabteilung (bewerbungen(at)isas.de) gerichtet werden.

Nähere Informationen über das Institut finden sie unter http://www.isas.de.