13.10.2021

Doktorand/in (m/w/d)

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS), Mannheim

GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist eine von Bund und Ländern finanzierte, international tätige sozialwissenschaftliche Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für den Standort Köln in der Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften (WTS), Team FAIR Data and Human Information Interaction, eine/n

Doktorand/in (m/w/d)

im Bereich Information Retrieval/Suchinfrastrukturen

(Entgeltgruppe 13 TV-L, 75% Arbeitszeit, befristet bis September 2026)

Die Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften (KTS) forscht an der Schnittstelle von Information Retrieval, Wissensgraphen, Human Information Interaction und maschinellem Lernen als Grundlage für innovative Webportale und Plattformen für die Suche und Nutzung von Forschungsdaten. WTS-Innovationen basieren auf einem State-of-the-Art-Software-Stack und forschungsbasierten Innovationen in den genannten Bereichen.

Im Kontext des Konsortiums BERD@NFDI der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) entwickelt WTS innovative Dienste mit dem Ziel, die Suche und Wiederverwendbarkeit von Forschungsdaten zu verbessern.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Forschung in den Bereichen Information Retrieval, Suche und/oder Wissensgraphen, mit besonderem Fokus auf der Suche von Forschungsdaten
  • Konzeptionierung, Modellierung und Implementierung von forschungsbasierten Suchinfrastrukturen für Forschungs-daten, Evaluation mit Nutzenden
  • Zusammenarbeit mit Partnern in der NFDI, Austausch mit den relevanten Communities (wie NFDI, GO FAIR, W3C, RDA, EOSC)
  • Dissemination von Projektergebnissen durch Publikationen und Workshops

Ihr Profil:

  • guter Hochschulabschluss (Master/Diplom oder gleichwertig) in Informatik, Informationswissenschaften oder vergleich-baren Fachgebieten
  • gute Expertise in einem der folgenden Bereiche: Information Retrieval, semantische Technologien, maschinelles Lernen
  • solide Erfahrung in der Softwareentwicklung mit Java, Web-, Search-, DB-Technologien
  • gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit auf Englisch; Deutschkenntnisse wünschenswert

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten und Home-Office-Regelungen
  • ein wachsendes, internationales Arbeitsumfeld mit großem wissenschaftlichen Gestaltungsspielraum
  • hervorragende Karrieremöglichkeiten sowohl in Forschung als auch in Softwareentwicklung und Data Engineering
  • Zugang zu einzigartigen Forschungsdaten, Web Archiven und Verhaltensdaten
  • Unterstützung der Zusammenarbeit mit internationalen Forschungslabors und Expert/innen durch ein umfangreiches internationales Austauschprogramm

Für weitere Informationen zu den Aufgabengebieten wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Stefan Dietze unter Telefon (0221) 47694-421 oder per E-Mail. Bei Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Anna Klein per E-Mail zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis einschließlich 03.11.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Kennziffer lautet KTS-04.

www.gesis.org