12.05.2022

Doktorand/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS), Leipzig

Das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist mit seinen etwa 180 Mitarbeitenden eine international renommierte Einrichtung zur interdisziplinären anwendungsorientierten Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Aerosole und Wolken sowie deren Wechselwirkung untereinander. Aktuell erweitert das TROPOS und hier speziell die Arbeitsgruppe Wolken, seine Modellieraktivitäten im Bereich Turbulenz und Mikrophysik in Wolken und sucht in diesem Zusammenhang in der Abteilung „Experimentelle Aerosol und Wolkenmikrophysik“ eine/n

Doktorand/in (m/w/d)

Die zum 1.8.2022 zu besetzende Stelle in Teilzeit (75%, 30 Stunden/Woche) ist auf drei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben:

Direkte Numerische Simulationen (DNS) zur Klärung des Einflusses von Wolkenturbulenz auf Wolkentropfenvereisung und Eiskristallwachstum am Beispiel (arktischer) stratiformer Mischphasenwolken.

Dies beinhaltet:

  • Erweiterung eines bereits vorhandenen DNS Modells zur Beschreibung der oben genannten wolkenmikrophysikalischen Prozesse
  • Validierung und Evaluierung des erweiterten Modells anhand experimenteller Daten aus einer Wolkenkammer (PI Chamber, Michigan Tech, USA)
  • Anwendung des DNS Modells für ausführliche numerische Simulationen zur Eisbildung und -wachstum in (arktischen) stratiformen Mischphasenwolken und Vergleich mit atmosphärischen Beobachtungen (inkl. Aufbereitung zweier atmosphärischer Datensätze)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium in Meteorologie, Physik, Mathematik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Erfahrungen im Bereich der Modellierung turbulenter Strömungen sowie wolkenmikrophysikalischer Prozesse
  • gute Programmierkenntnisse in mindestens einer Programmiersprache, vorzugsweise Fortran, C/C++ und/oder Python
  • Kenntnisse und Erfahrungen auf den Gebieten der Erfassung/Verarbeitung von Messdaten
  • aufgeschlossene, strukturierte und ergebnisorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach TV-L 13, inklusive der attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • die Mitarbeit in einem interdisziplinären und multinationalen Team mit hervorragender Einbindung in nationale und internationale Forschungsnetzwerke
  • eine hervorragende technische Ausstattung
  • einen spannenden Arbeitsplatz mit einer abwechslungsreichen Tätigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld und vielfältige Angebote von Beruf und Familie sowie flexible Arbeitszeiten und Kita-Plätze

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben mit Beschreibung des Werdegangs, der Ausbildung und der Forschungsinteressen, Zeugnisse sowie die Kontaktdaten von zwei Referenzpersonen) bis zum 3.6.2022 ausschließlich per E-Mail in einem zusammenhängenden PDF-Dokument an bewerbung(at)tropos.de, Stichwort: TINIA.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu diesem Stellenangebot haben, Dr. Frank Stratmann, frank.stratmann(at)tropos.de, +49 341 2717-7142 bzw. Dr. Dennis Niedermeier, dennis.niedermeier(at)tropos.de, +49 341 2717-7324.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail erklärt sich die bewerbende Person mit der Speicherung/Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DSGVO zweckgebunden zur Auswahl für diese Stellenausschreibung einverstanden. Auf die Risiken der elektronischen Übermittlung von Unterlagen wird hiermit hingewiesen.

Das TROPOS schätzt die Vielfalt seiner Mitarbeitenden und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit. Die Auswahl für die Stelle erfolgt unabhängig von Religion, nationaler Herkunft, politischer Zugehörigkeit, Familienstand oder sonstigen Unterschieden. Das Institut strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in der Forschung an und fordert deshalb qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Nähere Informationen über das TROPOS sind auf der Website www.tropos.de zu finden.