11.11.2021

Doktorand/in / Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT), Jena

Im Leibniz-Institut für Photonische Technologien e.V. (Leibniz-IPHT) ist in der Forschungsabteilung Optisch-Molekulare Diagnostik und Systemtechnologieab 1.2.2022 eine Stelle als

Doktorand/in / Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

in Teilzeit (50%) zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Eine Verlängerung wird bei Eignung angestrebt, aber ist abhängig von passender externer, projektgebundener Finanzierung.

Ihr Aufgabenfeld:

  • Erforschung und Validierung eines Typisierungssystems für einen klinisch relevanten, potentiell antibiotika-resistenten Krankenhauskeim
  • Durchführung von Arbeiten in Laboratorien der biologischen Sicherheitsstufen S1, S2 und S3**
  • Aufrechterhaltung notwendiger Laborroutinen im Sicherheitsbereich
  • konventionelle mikrobiologische Verfahren (Gramfärbung und Mikroskopie, Anlegen bakteriologischer Kulturen, Testung auf Antibiotikaresistenzen)
  • molekularbiologische Arbeiten (Next-Generation-Sequencing, DNA-Präparation, Amplifikation, Mikroarray-basierte Analysen, Hybridisierung)
  • Sequenzanalyse und Bioinformatik: Design, Verifizierung, Validierung und Dokumentation
  • Bildauswertung von Arraybildern, Datenbankpflege, LIMS, Reportdesign
  • eigenständiges Durchführen von Machbarkeitsstudien
  • Erarbeitung von Projektdokumentationen
  • wiss. Veröffentlichungen der Ergebnisse in Form von Patenten und Publikationen in referierten Fachzeitschriften; Durchführung von Ergebnispräsentationen im nationalen und internationalen Kontext (Vorträge, Poster, Seminare)
  • Betreuung von Studenten in Praktika und bei Bachelor- und Masterarbeiten

Ihre Qualifikation:

Sehr guter Master-Abschluss (bzw. gleichwertiger oder höherer Abschluss) in Biochemie, Biologie, Biotechnologie, Mikrobiologie, Chemie oder fortgeschrittenes/abgeschlossenes Studium der Medizin oder Veterinärmedizin.

Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Bereitschaft, mit pathogenen (Sicherheitsstufe 2 und 3**) und/oder gegen Antibiotika resistenten Bakterien und potentiell infektiösem Patientenmaterial (Blut, Stuhlproben, Wundabstriche) zu arbeiten
  • Erfahrungen im Umgang mit pathogenen Mikroorganismen sind wünschenswert
  • Betreuung von Studierenden (Praktika, Master, Bachelor)
  • Erfahrungen in Abläufen diagnostischer Labors oder Einrichtungen der Krankenhaushygiene sind hilfreich
  • fundierte Kenntnisse in molekularbiologischen und mikrobiologischen Techniken
  • hochmotivierte, teamfähige, lernwillige und kreative Persönlichkeit
  • gute bis sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • eine offene Willkommenskultur sowie ein freundliches und engagiertes Team in moderner Wissenschaft und Technologie
  • ein interdisziplinäres Forschungsumfeld mit dem Ziel der Translation und anwendungsorientierter Forschung
  • ein weites Spektrum an molekular- und mikrobiologischen Methoden
  • eine intensive Betreuung bei der Promotion und Publikationen
  • die Förderung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden

Vergütung:

  • gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L)

Wir sind ein modernes, international ausgerichtetes außeruniversitäres Forschungsinstitut mit enger Anbindung an die Universität Jena und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Eine familienfreundliche Atmosphäre mit Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist unser zentrales Anliegen. Die Erhöhung des Frauenanteils streben wir an. Frauen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden sich Interessierte bitte an Dr. med. habil. Stefan Monecke, Tel.: 03641/948 390, stefan.monecke(at)leibniz-ipht.de und/oder Prof. Ralf Ehricht, Tel.: 03641/948 390, ralf.ehricht(at)leibniz-ipht.de.

Ihre Bewerbung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Weiteres) senden Sie bitte bis zum 15. Dezember 2021 unter Angabe der Kennziffer 2021_36, vorzugsweise per E-Mail in einer pdf-Datei, an:

Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena e.V.

Personalbüro

Albert-Einstein-Straße 9

07745 Jena

E-Mail: Personal_Abtl(at)leibniz-ipht.de

Kennziffer: 2021_36

Datenschutzhinweis:

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

www.leibniz-ipht.de