15.09.2022

Mitarbeiter/in im Controlling (m/w/d)

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main

Das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation trägt mit empirischer Forschung, digitaler Infrastruktur und Wissenstransfer dazu bei, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen. An den Standorten Frankfurt am Main und Berlin erarbeitet und dokumentiert das DIPF Wissen über Bildung und unterstützt so Wissenschaft, Politik und Praxis.

Die Abteilung Zentrale Dienste sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in im Controlling (m/w/d)

50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Zunächst befristet für zwei Jahre. Vergütung nach EG 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H)

Der Dienstort ist Frankfurt am Main.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen
  • Mitwirkung beim internen und externen Berichtswesen sowie dessen Weiterentwicklung
  • Unterstützung beim Budgetplanungsprozess
  • Durchführung von Ad-hoc-Analysen, Soll/Ist-Vergleichen und Hochrechnungen
  • Erstellung von Kostenstellen- und Kostenartenauswertungen
  • Buchung von Zu- und Abgängen des Anlagevermögens sowie Ermittlung von Abschreibungen
  • Datenaufbereitung im Rahmen des Berichtswesens
  • Prüfung steuerlicher Sachverhalte und Beratung bei steuerlichen Fragestellungen
  • Unterstützung bei Steuererklärungen und Umsatzsteuervoranmeldungen 

 Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom, Bachelor, Master) in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Controlling/Finanzen
  • sehr gute buchhalterische Kenntnisse
  • gute steuerfachliche Kenntnisse
  • sehr gute MS Office Kenntnisse (insbesondere Excel und Access)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse
  • analytisches Denkvermögen, Zahlenverständnis und ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit
  • Fähigkeit, Zusammenhänge zwischen wissenschaftlichen Fragestellungen in einer Forschungseinrichtung und betriebswirtschaftlichen Bedingungen zu erfassen und miteinander zu verknüpfen
  • praktische Erfahrung mit einem ERP-System (z.B. SAGE) sind von Vorteil

Eine präzise und systematische Arbeitsweise, Teamfähigkeit sowie zielgerichtetes und engagiertes Arbeiten runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und herausforderndes Arbeitsumfeld, einen modernen Arbeitsplatz, ein angenehmes Betriebsklima sowie die Möglichkeit zu regelmäßiger Fortbildung. Flexible Arbeitszeiten und die „Kita im DIPF“ unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Es besteht die Möglichkeit, ein vergünstigtes Jobticket mit Gültigkeit für den gesamten RMV-Bereich zu erwerben.

Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Reduzierung der Arbeitszeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen Herr Dr. Meyer unter der Tel.-Nr. 069/24708-231 oder per Mail: meyer.stefan@dipf.de.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument unter Angabe der Referenz-Nr.ZenDi 11203-22-04 bis zum 7.10.2022 an Frau Boomkamp-Dahmen, Geschäftsführerin, bewerbung-zendi(at)dipf.de.

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Rostocker Straße 6, 60323 Frankfurt am Main

Datenschutz-Hinweis

Erstinformationen zum Datenschutz über die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 13 DS-GVO finden Sie hier (pdf) https://www.dipf.de/de/dipf-aktuell/pdf-aktuelles/datenschutz-erstinformation-de.pdf.

www.dipf.de