14.09.2022

Referent/in Datenschutz (m/w/d)

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main

Das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation trägt mit empirischer Forschung, digitaler Infrastruktur und Wissenstransfer dazu bei, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen. An den Standorten Frankfurt am Main und Berlin erarbeitet und dokumentiert das DIPF Wissen über Bildung und unterstützt so Wissenschaft, Politik und Praxis.

Die Abteilung Zentrale Dienste sucht zur Unterstützung der Geschäftsführerin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in Datenschutz (m/w/d)

50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Befristet bis zunächst 31.12.2025. Vergütung nach EG 13 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H)

Der Dienstort ist Frankfurt am Main.

Ihre Aufgaben

  • Beratung der Geschäftsführerin und der Mitarbeiter*innen zu den Anforderungen des Datenschutzes und deren Umsetzung
  • Koordination und Unterstützung bei der Prüfung und Beurteilung neuer Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Abteilungen
  • Prüfung von Vertragsdokumenten mit Datenschutzbezug
  • Überprüfung, Aktualisierung und Weiterentwicklung von Informationsschreiben, Mustervorlagen, Formularen, Richtlinien und Checklisten in Zusammenarbeit mit den Abteilungen
  • Informationsbereitstellung im Intranet zum Thema Datenschutz
  • eigenständige Planung und Durchführung von hausinternen Schulungen zum Thema Datenschutz
  • Zusammenarbeit mit der externen Datenschutzbeauftragten

Voraussetzungen

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich des Datenschutzes insbesondere der DSGVO und die Bereitschaft, sich weiter in diesen Themenbereich einzuarbeiten
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und gute Englischkenntnisse
  • praktische Erfahrungen im Bereich des öffentlichen Dienstes oder einer Wissenschaftseinrichtung sowie eine hohe IT-Affinität sind von Vorteil

Wir erwarten generell die Bereitschaft zur Identifikation mit dem Institut und der Aufgabe, persönliches Engagement, Humor sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Betriebsklima, einen modernen Arbeitsplatz  und die Möglichkeit für mobiles Arbeiten. Mit der „Kita im DIPF“ und flexiblen Arbeitszeiten bietet das DIPF gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Es besteht die Möglichkeit, ein vergünstigtes Jobticket mit Gültigkeit für den gesamten RMV-Bereich zu erwerben.

Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen Herr Dr. Stefan Meyer unter der Tel.-Nr. 069/24708-231/meyer.stefan(at)dipf.de.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument unter Angabe der Referenz-Nr. ZenDi 1007-22-05 bis zum 9.10.2022 an Frau Boomkamp-Dahmen, Geschäftsführerin, bewerbung-zendi(at)dipf.de.

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Rostocker Straße 6, 60323 Frankfurt am Main

www.dipf.de