03.05.2022

Referent/in Leistungsdokumentation (m/w/d)

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main

Das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation trägt mit empirischer Forschung, digitaler Infrastruktur und Wissenstransfer dazu bei, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen. An den Standorten Frankfurt am Main und Berlin erarbeitet und dokumentiert das DIPF Wissen über Bildung und unterstützt so Wissenschaft, Politik und Praxis.

Das Referat Kommunikation sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent/in Leistungsdokumentation (m/w/d)

50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, unbefristet. Vergütung nach EG 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H)

Der Dienstort ist Frankfurt am Main.

Ihre Aufgaben

  • technische und dokumentarische Arbeiten in der Datenbank (FactScience), Datenkonsolidierung inkl. Qualitätssicherung
  • Erstellung von regelmäßigen Auswertungen und Listen für interne und externe Berichte
  • Beratung von Wissenschaftler*innen und Durchführung interner Schulungen zum Thema Leistungsdokumentation
  • konzeptionelle Weiterentwicklung von Leistungsindikatoren (z.B. zu Beratungen, Transfer, Open Science) in Zusammenarbeit mit Abteilungsvertreter*innen des Instituts
  • technische Umsetzung und Anpassung der Indikatoren im Forschungsinformationssystem „FactScience“
  • Steuerung des externen Dienstleisters für das verwendete IT-System und Koordination mit der IT am Institut
  • Mitarbeit an Audits und Evaluationen des Instituts
  • Austausch und Vernetzung mit externen Partner*innen zum Thema Leistungsdokumentation

Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor)
  • Erfahrung in der Konfiguration und Administration von Datenbanken
  • gutes Verständnis für IT-Themen und -Fragestellungen
  • sehr gute Kenntnisse des MS-Office-Pakets, insbesondere MS Excel
  • sehr gutes Zeitmanagement sowie eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse im Bereich der Leistungsdokumentation im Wissenschaftskontext 
  • Interesse und Fähigkeit, sich in Fragestellungen und Zusammenhänge der Bildungsforschung und Bildungsinformation einzuarbeiten

Wir erwarten Serviceorientiertheit, Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und Kreativität. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Betriebsklima und einen modernen Arbeitsplatz sowie Möglichkeiten der alternierenden Telearbeit.

Die „Kita im DIPF“ und flexible Arbeitszeiten ermöglichen gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Es besteht die Möglichkeit, ein vergünstigtes Jobticket mit Gültigkeit für den gesamten RMV-Bereich zu erwerben.

Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Reduzierung der Arbeitszeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen Katja Lehmberg, Referentin Leistungsdokumentation, unter der Tel.-Nr. 069/24708-170, lehmberg(at)dipf.de.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument unter Angabe der Referenz-Nr. Kom 3007-22-03 bis zum 20.5.2022 an Dr. Juliane Grünkorn, Leiterin des Referats Kommunikation und des Vorstandsreferats, bewerbung-komm(at)dipf.de.

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Rostocker Straße 6

60323 Frankfurt am Main

www.dipf.de