06.07.2021

Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w/d)

Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI), Berlin

Das Max-Born-Institut (MBI) betreibt Grundlagenforschung auf dem Gebiet der nichtlinearen Optik und Kurzzeitdynamik bei der Wechselwirkung von Materie mit Laserlicht und verfolgt daraus resultierende Anwendungsaspekte. Es entwickelt und nutzt hierzu ultrakurze und ultraintensive Laser und laserbasierte Kurzpuls-Lichtquellen in einem breiten Spektralgebiet in Verbindung mit Methoden der nichtlinearen Spektroskopie.

Das MBI ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft, mit seiner Forschung nimmt es überregionale Aufgaben von gesamtstaatlichem Interesse wahr. Es beteiligt sich an zahlreichen Kooperationsprojekten mit Forschungsgruppen und industriellen Partnern in nationalen und internationalen Verbünden.

Für die Betriebstechnik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w/d)

Aufgaben:

Durchführung von komplexen Reparatur-, Wartungs-, Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten an technischen Anlagen sowie überwachungs- und steuerungstechnischen Tätigkeiten:

  • vorbeugende Instandhaltung elektrotechnischer Systeme für Energieversorgung und Gebäudetechnik
  • Beleuchtungsanlagen, Kraftstromversorgung, Antriebstechnik
  • Sonderaufgaben im Bereich MSR-/Elektrotechnik (Laborumbauten)
  • Prüfung, Wartung und Reparatur der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (MSR) für Kälte-, Heizungs-, Klima- und Sanitäranlagen
  • Bau und Programmierung von elektrischen und elektronischen Baugruppen für Umluftkühlgeräte zur Laser-kühlung
  • Mitarbeit bei innerbetrieblichen Elektroinstallationen
  • innerbetriebliche Projektarbeit mit anderen Abteilungen
  • Betreuung von Fremdfirmen
  • Wartungs- und Reparaturarbeiten an betriebstechnischen Anlagen (Steuerungs- und Beleuchtungstechnik, 400V Niederspannungsnetz)
  • Durchführung und Dokumentation wiederkehrender Prüfung von ortsveränderlichen Geräten und ortsfesten Anlagen nach DGUV

Anforderungen:

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroinstallateur/in, Elektroniker/in für Automatisierungstechnik, Elektroniker/in für Betriebstechnik oder einer vergleichbaren Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung. Fundierte Kenntnisse in der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik  komplexer Lüftungsanlagen, Fernwärmetechnik, Kälte- und Klimaanlagen sind dabei von Vorteil. Kenntnisse in der SPS-Technik und die Bereitschaft zum Aneignen dieser Spezialkenntnisse sind wünschenswert. Einen sicheren Umgang mit MS-Office Programmen setzen wir voraus. Zielstrebiges, genaues und selbstständiges Arbeiten sowie sicheres und freundliches Auftreten runden ihr Profil ab. Teamarbeit und eine lösungsorientierte Arbeitsweise sind dabei Grundvoraussetzung.

Angebot:

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Möglichkeiten der regelmäßigen fachlichen Weiterentwicklung. Die Vergütung erfolgt entsprechend der übertragenen Aufgaben auf Basis des TVöD Bund. Angestrebt wird eine Vollzeitbeschäftigung mit 39 Wochenstunden in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis.

Für weibliche und männliche Bewerber besteht Chancengleichheit. In Anbetracht der angestrebten Erhöhung des Frauenanteils im technischen Bereich sind Bewerbungen qualifizierter Interessentinnen besonders willkommen. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifizierung den Vorzug.

Das MBI unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ist durch das Audit “Beruf und Familie“ als familienfreundlich zertifiziert.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auf unserem Bewerbungsportal https://mbi-berlin.de/de/karriere bis zum 8.8.2021 ein.

www.mbi-berlin.de