10.01.2022

Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Agrarservice (m/w/d)

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB), Potsdam

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist Pionier und Treiber der Bioökonomie-forschung. Wir schaffen wissenschaftliche Grundlagen für die Transformation von Agrar-, Lebensmittel-, Industrie- und Energiesystemen in eine umfassende biobasierte Kreislaufwirtschaft.

Wir entwickeln und integrieren Technik, Verfahren und Managementstrategien im Sinne konvergierender Technologien, um hochdiverse bioökonomische Produktionssysteme intelligent zu vernetzen und wissensbasiert, adaptiv und weitgehend automatisiert zu steuern. Wir forschen im Dialog mit der Gesellschaft – erkenntnismotiviert und anwendungsinspiriert.

Ab dem 1.8.2022 bieten wir an unserem Forschungsstandort Marquardt einen Ausbildungsplatz zur

Fachkraft für Agrarservice (m/w/d)

Im Rahmen Ihrer 3-jährigen Ausbildung am ATB lernen Sie alle Aufgaben einer Fachkraft für Agrarservice kennen.

Was bringen Sie mit?

  • mittlerer Schulabschluss mit im Durchschnitt mindestens guten Noten
  • besonders wichtig sind uns gute Leistungen in Mathematik und Biologie
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft zur Kommunikation mit internationalen Mitarbeiter/innen
  • Freude bei der Arbeit mit EDV (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, E-Mail, Internetanwendungen)
  • Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit und Sorgfalt bei der Arbeit
  • hohe Lernbereitschaft sowie Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Spaß am Umgang mit Agrartechnik und Naturverbundenheit

Was erwartet Sie bei uns?

  • praxisnahe und vielseitige Berufsausbildung
  • intensive Begleitung durch das Ausbilderteam während der gesamten Ausbildungszeit sowie Unter­stützung in der Vorbereitung Ihrer Zwischen- und Abschlussprüfung
  • eine interessante Ausbildung in einem Agrarforschungsinstitut mit abwechslungsreichem Arbeitsalltag und Spezialtechnik des Feldversuchswesens
  • attraktive Ausbildungsvergütung nach TVA-L BBiG
  • Jahressonderzahlung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Beteiligung am Firmenticket für den öffentlichen Nahverkehr

Die praktische Ausbildung erfolgt an unserem Forschungsstandort Marquardt.

Die theoretische Ausbildung erfolgt im OSZ Werder am Standort Groß Kreutz.

Ausbildungsbeginn: August 2022

Ausbildungsdauer: 3 Jahre (bei besonders guten Leistungen kann die Ausbildung verkürzt werden)

Die Vergütung richtet sich nach TVA-L BBiG: im 1. Jahr: 1.036,82 Euro monatlich, im 2. Jahr: 1.090,96 Euro monatlich, im 3. Jahr: 1.140,61 Euro monatlich.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Dr. Benjamin Trost (Tel.: 0331-5699-870, btrost(at)atb-potsdam.de)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 15.4.2022  online über unser Bewerbungsformular zur Stellenausschreibung, Kennzahl 2022-Verw-1, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen.

Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten finden Sie unter https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess.

www.atb-potsdam.de