16.11.2021

Fachreferent/in strategische Beschaffung (m/w/d)

Forschungsverbund Berlin

Sie haben Lust auf die Unterstützung von Wissenschaft und Forschung? Willkommen beim Forschungsverbund Berlin e. V.!

Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von sieben natur-, ingenieur- umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit insgesamt ca. 1.600 Personen aus über 60 Nationen und ist damit eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert.

Für einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich in einem international geprägten wissenschaftlichen Arbeitsumfeld suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Beschaffung der Verbundverwaltung an unserem Standort Berlin-Adlershof eine/n

Fachreferent/in strategische Beschaffung (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • die strategische Beschaffung von IT-Leistungen und die Durchführung anderer Beschaffungsprojekte
  • die selbstständige Vorbereitung und Durchführung von rechtssicheren Vergabeverfahren
  • die Vertragsgestaltung und -verhandlung (z. B. auf Basis der EVB-IT-Vertragsmuster)
  • die Beratung von Bedarfsträger/innen zu beschaffungstechnischen, vergabe- und vertragsrechtlichen Fragestellungen
  • die Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der strategischen Beschaffungsprozesse und -ziele von der Marktanalyse bis zum strategischen Lieferant/innen- und Warengruppenmanagement
  • die Durchführung von Bestellungen, die Wareneingangskontrolle und die Rechnungsbearbeitung

Ihr Profil beinhaltet:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Einkauf/Beschaffungswesen
  • gute Kenntnisse zu Beschaffungsstrategien, -methoden und -werkzeugen
  • sehr gute Kenntnisse der MS Office Produkte
  • eine ausgeprägte digitale Kompetenz und Freude an der Nutzung, aber auch Gestaltung digitaler Prozesse
  • idealerweise erste Anwenderkenntnisse eines Vergabemanagementsystems
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Sie arbeiten gerne mit Menschen aus allen Teilen der Welt zusammen und schätzen Teamarbeit, sind offen für Neues und wollen sich in Ihrer täglichen Arbeit für die Belange international führender Forschungseinrichtungen einsetzen.

Unser Angebot für Sie:

Es handelt sich um eine Voll- oder Teilzeitstelle mit bis zu 39 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach dem öffentlichen Tarifrecht (TVöD Bund) einschließlich der üblichen Sozialleistungen (30 Urlaubstage in der 5-Tage-Woche, flexible Arbeitszeit, betriebliche Altersvorsorge) und richtet sich nach dem Aufgabenzuschnitt und der Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten. Wir bieten mobiles Arbeiten an und unterstützen aktiv die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben und fördern die Gleichstellung sowie die berufliche Entwicklung durch Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote. Wir bieten das Firmenticket der Berliner S-Bahn an (z.B. 40,42 €/Monat für den Tarifbereich AB). Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung bzw. Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung oder TVöD-Eingruppierung sowie des frühesten Eintrittstermins über unser Bewerbungsportal.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.leibniz-fvb.de.