05.01.2023

Finanz- und Drittmittelmanagement

Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW)

Stellenausschreibung (VER 01/2023)

Am Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW) ist zum nächst möglichen Termin eine unbefristete Vollzeitstelle im

Finanz- und Drittmittelmanagement

zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L EG 9b.

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen. Eine individuelle Stufenzuordnung wird geprüft, im Einzelfall ist eine Übernahme der bisherigen Erfahrungsstufe oder eine Stufenvorweggewährung (als Maßnahme zur Personalgewinnung) möglich.

Die Stelle ist teilzeitfähig, jedoch mit mindestens 35 Wochenarbeitsstunden oder durch zwei Beschäftigte (Arbeitsplatzteilung) zu besetzen.

Wer sind wir?

Das IOW ist ein unabhängiges Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft, für das Chancengleichheit, Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert hat. Unser Forschungsschwerpunkt sind die Küsten- und Randmeere, insbesondere die Ostsee. Die Mitarbeitenden der vier Sektionen Physikalische Ozeanographie und Messtechnik, Meereschemie, Biologische Meereskunde und Marine Geologie arbeiten interdisziplinär im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprogramms.

Was sind Ihre Aufgaben?

  • finanztechnische Betreuung von diversen nationalen und internationalen Forschungsprojekten
  •  Drittmittelbewirtschaftung unter Einhaltung und Umsetzung der Regularien und
     Bestimmungen von überwiegend öffentlichen Geldgebern
  •  Budgetüberwachung, finanzielle Projektabwicklung und buchhalterische Aufgaben
  •  Personalcontrolling und –bewirtschaftung innerhalb der zugewiesenen Drittmittelprojekte
  •  Prüfung der Förderfähigkeit von Beschaffungen und Ausgaben
  •  Terminüberwachung, Abstimmung und Korrespondenz mit Projektleitungen, Projektpartnern 
     und Geldgebern
  •  Vorbereitung, Erstellung und Absicherung von Verwendungsnachweisen und Finanzreports
  •  Kontokorrentbuchhaltung - Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  •  Umsatzsteuervoranmeldung und Zuarbeit für die Jahressteuererklärung in Zusammenarbeit
     der Steuerberatung

Was erwarten wir von Ihnen?

  •  ein Bachelorstudium oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im betriebs- oder
     finanzwirtschaftlichen Bereich
  •  mehrjährige Berufserfahrungen im Finanzwesen und Kenntnisse in der Drittmittelverwaltung
  •  Freude am Umgang mit Zahlen und Gestaltungswillen
  •  Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen
  •  Gutes Englisch in Wort und Schrift

Erwartet werden weiterhin Teamfähigkeit, Loyalität, Belastbarkeit und Flexibilität sowie eine selbstständige und sehr gewissenhafte Arbeitsweise und Serviceorientierung.

Was bietet das IOW?

Das IOW bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe der Ostsee („Arbeiten am Meer“) mit einer flexiblen Arbeitsgestaltung durch bspw. die Möglichkeit zum Homeoffice, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und Qualifizierungsmöglichkeiten für die englische Sprache. Eine sehr gute Infrastruktur mit moderner Labor- und Büroausstattung auch auf dem eigenen Forschungsschiff bilden den Rahmen für beste Arbeitsbedingungen.

Wie fördern wir Chancengleichheit?

Unsere Arbeitsangebote richten sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht. Forschung profitiert von einer diversen Arbeitswelt, weshalb wir die Charta der Vielfalt unterzeichnet haben.

Das IOW strebt an, Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, speziell zu fördern. Dazu hat sich das Institut einen Plan zur Förderung der Gleichstellung gegeben (Plan zur Gleichstellung am IOW) und wurde für sein Engagement wiederholt mit dem Total E-Quality Prädikat (Webseite TOTAL E-QUALITY e. V.) ausgezeichnet. Einen Überblick über unsere Maßnahmen zur Gleichstellung und zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie finden Sie auf unserer Webseite.

Wir berücksichtigen Bewerbungen schwerbehinderter Personen bevorzugt bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung. Bitte weisen Sie bereits im Bewerbungsschreiben auf die Behinderung bzw. Gleichstellung hin und fügen Sie eine Kopie des Behindertenausweises bei.

Wie bewerben Sie sich?

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Kopien Ihrer Zeugnisse, Beschreibung relevanter Tätigkeiten und Erfahrungen sowie Zertifikate oder Referenzen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe des

Kennwortes: VER 01/2023

bis zum 07.02.2023

an:

bewerbung@io-warnemuende.de

oder

Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

Personalabteilung

Seestraße 15

18119 Rostock

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 22.02.2023 statt.

Ihre Bewerbungs- und Reisekosten können wir leider nicht übernehmen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Ilka Quade, Tel. 0381/5197410; e-mail: ilka.quade@io-warnemuende.de

https://www.io-warnemuende.de/