13.05.2022

Gruppenleiter/in Datenwissenschaft (m/w/d)

Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum (FZB), Borstel

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Gruppenleiter/in Datenwissenschaft (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Das Forschungszentrum Borstel ist das Lungenzentrum in der Leibniz Gemeinschaft. Wir sind ein international agierendes, von Bund und Ländern finanziertes Wissenschaftsunternehmen. Unsere zentrale Aufgabe ist die Grundlagen- und translationale Forschung auf dem Gebiet der Atemwegserkrankungen. Wir betreiben umfangreiche Labor- und Forschungsinfrastrukturen. Akademisch sind wir mit den benachbarten Universitäten und klinisch mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein eng verbunden. Wir haben ein Ziel: Bestehende Methoden zur Erkennung, Vermeidung und Behandlung von Lungenerkrankungen zu verbessern und neue, innovative Therapieansätze zu entwickeln.

IHRE AUFGABEN

  • Aufbau und Leitung der Forschungsgruppe Datenwissenschaft/Data Science am Forschungszentrum Borstel
  • Entwicklung eigener Forschungsarbeiten im Bereich Analyse von Hochdurchsatzdaten z.B. Next Generation Sequencing oder RNAseq Daten
  • Anwendungen von Verfahren des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz in den Forschungsbereichen des FZB
  • Verstärkung der Nutzung von Omics in Forschungsprojekten zu infektiösen und nicht-infektiösen Lungenerkrankungen
  • Erarbeitung eines Konzepts für den Bioinformatik Support am FZB
  • Unterstützung von Kolleg/innen aus anderen Gruppen bei bioinformatischen Projekten
  • Akquisition von Drittmittelprojekten

IHRE QUALIFIKATION

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss und abgeschlossene Promotion oder vergleichbare Qualifikation im Bereich Bioinformatik, Omics Datenanalyse, Mikrobiologie oder Molekularbiologie
  • Habilitation von Vorteil
  • hervorragende wissenschaftliche Leistungen sowie Forschungserfahrung aus der Zeit innerhalb oder nach der Promotion
  • durch Publikationen ausgewiesene Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Datenmanagement, Data Mining, Machine Learning, Datenmodulierung, KI, Data Science und/oder Big Data.
  • vertiefte Erfahrung in Bioinformatik und Programmierung
  • Erfahrungen im Umgang mit großen Datenmengen, Forschungsdaten und auch unstrukturierten oder semistrukturierten Daten sind wünschenswert.
  • Verständnis aktueller IT-Sicherheitsprobleme, „best practise“, Stand der Technik
  • Erfahrungen mit der Analyse von OMICS Daten z.B. Next Generation Sequencing, RNAseq Datensätze 
  • Teamfähigkeit, Koordinations- und Organisationsgeschick, Engagement, Selbstständigkeit, schnelle Auffassungsgabe

UNSER ANGEBOT

  • Ihr neuer Arbeitsplatz liegt in einer der schönsten Stadtrandlagen Holsteins
  • ein eigenverantwortlicher Arbeitsbereich innerhalb eines motivierten Teams
  • Vergütung nach dem TVöD-VKA einschl. aller im öffentl. Dienst üblichen Leistungen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • akademische Anbindung an die Universitäten Lübeck und Kiel

Das FZB ist für das audit „beruf und familie“ zertifiziert und fördert gezielt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das unterrepräsentierte Geschlecht wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt. Ebenso werden Schwerbehinderte bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Prof. Stefan Niemann unter der Tel. +49 4537 188-7620.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (ohne Lichtbild) bis 25.6.2022 auf unserer Website www.fz-borstel.de.