10.01.2023

Koordinator:in für Informationsdienste (gn)

Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung GmbH (ZMT), Bremen

Die Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung GmbH (www.leibniz-zmt.de) ist ein selbständiges Forschungs-und Lehrinstitut, in dem wissenschaftliche Grundlagen für den Schutz und die nachhaltige Nutzung tropischer Küstenökosysteme geschaffen werden. Dafür arbeiten wir inter- und transdisziplinär mit den relevanten Partnern zusammen. Das ZMT ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Die MEDIA-Unit sucht zum 1. April 2023 eine:n

Koordinator:in für Informationsdienste (gn)

 (Kennziffer: 5-MEDIA)

Teilzeit / Vollzeit

Hintergrund:

Als Koordinator:in für Informationsdienste arbeiteten Sie eng mit verschiedenen Abteilungen der Einrichtung zusammen, um eine multikulturelle Gruppe von Forscher:innen und Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Fachrichtungen zu unterstützen.

Der Auftrag des ZMT als Forschungsinstitut erfordert eine Infrastruktur, die die Auffindbarkeit von Forschungsdaten und deren langfristige Bewahrung gewährleistet. Open-Access-Mandate sowie die Berücksichtigung des Urheberrechts und des Datenschutzes gewinnen zunehmend an Bedeutung. Diese Position unterstützt das Auffinden aktueller und historisch relevanter Publikationen und Forschungsdatensätze durch digitale Anwendungen und plattformübergreifende Integration. Ziel ist es, die Sichtbarkeit und den dauerhaften Zugang zu aktuellen und älteren Forschungsergebnissen zu verbessern.

Die Position und der Aufgabenbereich:

Unser institutionelles Open-Access-Repositorium, das auf der Software Eprints basiert, präsentiert den institutionellen Publikationsoutput, wobei es sich derzeit hauptsächlich um Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften handelt. Die:Der Koordinator:in für Informationsdienste stellt im Repositorium Veröffentlichungen zur Verfügung und wendet dabei ein festgelegtes Metadatenschema an. Diese Aufgabe fällt unter die Leitung der MEDIA Unit und ist in die Bibliotheksdienste integriert.

Durch die Verknüpfung von bibliografischen Datensätzen, die für wissenschaftliche Publikationen erstellt werden, mit Forschungsdaten, werden die traditionellen bibliothekarischen Aufgaben mit der Infrastruktur für Forschungsdaten zusammengeführt. Die Aufgaben konzentrieren sich an der Schnittstelle zwischen der MEDIA Unit und den Forschungsdatendienstleistungen am ZMT.

Aufgaben:

  • Katalogisierung der dem ZMT angeschlossenen Publikationen
  • Herstellung von Verknüpfungen zwischen bibliographischen Datensätzen und digital auffindbaren Forschungsdaten
  • Unterstützung der Aufarbeitung von Datenbeständen (Altdaten) und zugehörigen Publikationen
  • Kuratierung und Bearbeitung von Metadaten: Unterstützung bei der Aufbereitung von Normdaten im Bibliothekskatalog und im institutionellen Repository, einschließlich Integration von Open Researcher and Contributor IDs (ORCID)
  • Dokumentenerwerb: Auffinden, Katalogisieren und Archivieren von Original-Volltexten, die einen institutionellen Bezug haben
  • Unterstützung der Bibliotheksausleihe und der Zugangsdienste nach Bedarf
  • Sonstige Aufgaben nach Bedarf

Voraussetzungen:

Bachelorabschluss in Bibliotheks- und Informationswissenschaften oder einen Bachelorabschluss in einem sozial- oder naturwissenschaftlichen Fach in Verbindung mit Berufserfahrung oder zusätzlicher Ausbildung, die für die Stelle relevant ist. Bewerber:innen, die ihre Ausbildung als Fachangestellte:r für Medien- und Informationsdienste abgeschlossen haben, werden ebenfalls berücksichtigt.

Wünschenswert:

  • Erfahrung in einem informationsorientierten Umfeld, z. B. in einer Bibliothek, und/oder einschlägige Erfahrung in den Bereichen Datenwissenschaft und Datenmanagement
  • Fähigkeit, in deutscher und englischer Sprache zu lesen, zu schreiben und zu kommunizieren
  • Verständnis von Metadatenprinzipien, Vertrautheit mit bibliographischen Beschreibungen, vorzugsweise Kenntnisse des RDA-Standards (Resource Description & Access) für die Katalogisierung
  • Erfahrung mit einer Vielzahl von Computeranwendungen
  • Unnachgiebige Aufmerksamkeit für Details

Wir sind sehr daran interessiert, die:den besten Kandidat:in für diese Stelle zu finden, dies kann auch jemand sein, die:der aus einem weniger traditionellen Umfeld kommt. Bitte denken Sie darüber nach, wie Ihre Qualifikationen übertragbar sind, auch wenn Sie nicht alle Qualifikationsanforderungen erfüllen.

Wir bieten:

  • Ein dynamisches, interdisziplinäres und internationales Forschungsumfeld
  • Interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Die Möglichkeit, ein internationales berufliches Netzwerk auf- und auszubauen und in einem Forschungsfeld von hohem öffentlichen und wissenschaftlichen Interesse mitzuarbeiten

Weitere fachliche Informationen: Clara Bruns, clara.bruns@leibniz-zmt.de

Details:

Wir fördern die berufliche Gleichstellung. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt. ZMT schätzt die Vielfalt der Beschäftigten und verfolgt die

Ziele der Chancengleichheit, was die Geschlechterneutralität (gn) beinhaltet.

Gerne akzeptieren wir Ihre Bewerbungsunterlagen ohne Foto.

Die Stelle soll in Teilzeit oder Vollzeit zunächst für zwei Jahre befristet besetzt werden.

Die Vergütung der Teilzeit- oder Vollzeitstelle erfolgt, je nach Qualifikation und Berufserfahrung, bis zur Entgeltgruppe 9b TV-L.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung mit einem kurzen Motivationsschreiben per E-Mail (unter Angabe der Kennziffer „5- MEDIA" und als ein zusammenhängendes PDF) bis zum 10.02.2023 an unser Personalmanagement, z. Hd. Frau Lena de Carné, E-Mail: bewerbung(at)leibniz-zmt.de.

Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) GmbH, Fahrenheitstraße 6, 28359 Bremen.

https://www.leibniz-zmt.de/en