14.03.2024

Leitung des Forschungsdatenzentrums (w/m/d, 100%)

Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) sucht eine

Leitung des Forschungsdatenzentrums (w/m/d, 100%)

Das IWH ist eines der führenden wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstitute in Deutsch­land (www.iwh-halle.de) mit Sitz in Halle (Saale). Die Aufgaben des Instituts sind die wirtschaftswissenschaftliche Forschung und wirtschaftspoliti­sche Beratung auf wissenschaftlicher Basis. Dabei steht die Analyse langfristiger Wachstumsprozesse mit besonderem Schwer­punkt auf der effizienten Allokation von Arbeit und Kapital im Mittelpunkt. Das Forschungsdatenzentrum (FDZ-IWH) gehört zur wissenschaftlichen Forschungsinfrastruktur des Instituts und ist dem Präsidenten unterstellt. Es wurde 2015 vom Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) akkreditiert. Das FDZ unterstützt und berät die Forschungsgruppen im Haus bei ihren Datenprojekten hinsichtlich Datenbeschaffung, -aufbereitung und -archivierung. Es gewährt externen Forschenden Zugang zu nachnutzbaren Daten des IWH und stellt notwendige Arbeitshilfen zur Verfügung.

Ihre Aufgaben

  • Koordination des Forschungsdatenmanagements am IWH und Weiterentwicklung bestehender Prozesse, insbeson­dere zur Erfassung, Strukturierung und Archivierung von Forschungsdaten und Metadaten
  • Datenbeschaffungs- und Datennutzungsmanagement (z. B. Information über und Bereitstellung von internen und externen Datenressourcen, Datenbedarfsermittlung, Verhandlung mit Datenanbietern)
  • Unterstützung der Forschungsgruppen des IWH, beispielsweise bei der Aufbereitung von Daten für die Speicherung und Publikation sowie Betreuung externer Datennutzender
  • Kooperation und Vernetzung mit externen Forschungseinrichtungen, staatlichen Statistikbehörden und kommer­ziellen Datenanbietern, Datenschutzexperten und Interessensgruppen sowie Mitwirkung in Gremien (z. B. RatSWD, Leibniz-Gemeinschaft)
  • eigene wirtschaftswissenschaftliche Forschungstätigkeit bzw. Beteiligung an Forschungsprojekten des Instituts wäre ein Vorteil

Ihr Profil

  • Universitätsabschluss bevorzugt in Wirtschaftswissenschaften, Statistik oder Informatik mit wirtschaftswissen­schaftlicher Ausrichtung
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Forschungsdaten und/oder Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement
  • sehr gute Anwendungskenntnisse in einschlägigen Statistikprogrammen (STATA, R)
  • strategisches und serviceorientiertes Denken und Handeln
  • sehr gute Ausdrucksweise der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Freude am regelmäßigen fachlichen Austausch mit einer Vielzahl von Forschenden in einem internationalen Umfeld

Allgemeines

Das IWH ist ein familienfreundliches Forschungsinstitut, dass Chancengleichheit gewährleistet und Vielfalt wertschätzt. Wir begrüßen daher alle geeigneten Bewerbungen unabhängig von Faktoren wie Geschlecht, Alter oder Herkunft. Bewer­bungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten sind erwünscht. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin. Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz in einem international ausge­richteten Forschungsinstitut zu Konditionen des öffentlichen Dienstes (TV-L). Das IWH unterstützt die kontinuierliche berufliche Weiterentwicklung durch gezielte Fort- und Weiterbil­dungsmaßnahmen. Flexible Arbeitszeiten sowie das Arbeiten im Homeoffice sind möglich.

Bewerbungsverfahren

Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf und Nachweisen über alle Qualifikationen richten Sie bitte mit Angabe des Bezugs 2024-07 bis zum 15.04.2024 ausschließlich elektronisch in einer PDF-Datei an FDZ-jobs(at)iwh-halle.de. Die Berücksichtigung nach diesem Datum eingehender Bewerbungen liegt im Ermessen des IWH. Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Cornelia Lang, Telefon: +49 345 7753 802, gern zur Verfügung.

https://www.iwm-tuebingen.de