24.04.2020

Linux/Netzwerk/System Administration (m/w/d)

Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH (DSMZ), Braunschweig

An der Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH, Braunschweig (www.dsmz.de) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für die

Linux/Netzwerk/System Administration (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 10 TV-L (je nach Qualifikation und Berufserfahrung).

Die Arbeitsgruppe „Scientific Computing“ innerhalb der Abteilung „Bioinformatik & Datenbanken“ ist zuständig für die Administration der Netzwerk-, Server-, Storage- und Backupinfrastruktur. Sie ist Teil einer außeruniversitären Forschungseinrichtung mit ca. 200 Beschäftigten aus vielen Nationen. Die zu betreuende IT Infrastruktur umfasst ein breites Spektrum an Disziplinen: Angefangen bei einfachen Servern unter Windows und Linux, VMs bis hin zum High-Performance-Storage im Petabyte Bereich sowie über 100G Infiniband bzw. Ethernet angebundene HPC-Cluster für das wissenschaftliche Rechnen. Dementsprechend sind die Betätigungsfelder abwechslungsreich, vielfältig und herausfordernd. Neben der kompetenten Betreuung der Technik, wird auch der serviceorientierte Kontakt zu den Anwendenden Bestandteil Ihres Arbeitsumfelds. Werden Sie Teil unseres Teams und helfen Sie uns die täglichen Hürden des wissenschaftlichen Rechnens zu meistern! Trauen Sie sich gern auch als Einsteiger!

Aufgabenbereich:

  • Unterstützung bei der Erstellung und Inbetriebnahme von IT Konzepten im Bereich System & Netzwerkdesign
  • Betreuung und Wartung der heterogenen Server-, Storage- und Netzwerkinfrastruktur
  • Betreuung der High-Performance-Computing Umgebung
  • Betreuung und Wartung der Backupsysteme (Bareos) für die Forschungs- und Anwenderdaten

Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechenden Kenntnissen.
  • praktische Kenntnisse in der Administration von Windows Systemen
  • Grundkenntnisse in der Administration von Linux Systemen
  • praktische Kenntnisse und Motivation bei der Störungs-Analyse und Behebung im Serverbereich
  • Programmiergrundkenntnisse in Skriptsprachen (Python, Perl, Bash, Powershell)
  • Wünschenswert: Kenntnisse in der Administration von heterogenen Netzwerken (Kupfer, Fibrechannel, Infiniband) sowie deren Störungs-Analyse und Behebung
  • Wünschenswert: Kenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit mit Firewalls und VPN
  • Wünschenswert: Kenntnisse im HPC-Clusterbetrieb
  • Lernfähigkeit und Bereitschaft zur Weiterbildung
  • gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch runden Ihr Profil ab

Die Institute der Leibniz-Gemeinschaft streben eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordern Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher fachlicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir Sie, die Schwerbehinderung/Gleichstellung bereits in der Bewerbung mitzuteilen und nachzuweisen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Adam Podstawka unter adam.podstawka(at)dsmz.de (Tel. 0531/2616-380).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung vorzugsweise elektronisch als zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) unter Angabe der Kennziffer 07/20 bis zum 29.5.2020 an bewerbung(at)dsmz.de oder an 

Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH

- Personalabteilung –

Inhoffenstraße 7B

38124 Braunschweig 

www.dsmz.de