07.01.2022

Mitarbeit im Bereich der Tierpflege Abteilung Lebendtierhaltung (w/m/d)

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK), Bonn

Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB), das durch den Zusammenschluss des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig (ZFMK), Bonn und des Centrums für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg entstanden ist, ist ein international operierendes Forschungsinstitut. Als Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft trägt das LIB zur taxonomischen und molekularen Biodiversitätsforschung und zum Erhalt der globalen Biodiversität bei, dokumentiert und analysiert den evolutionären und ökologischen Biodiversitätswandel und beteiligt sich an der öffentlichen Kommunikation über den Biodiversitätswandel und seine möglichen Ursachen.

Das LIB betreibt am Standort Bonn eine Lebendtierhaltung, wo in modernen Aquarien- und Terrarienanlagen verschiedene, hauptsächlich tropische, Amphibien-, Fisch- und Reptilienarten gehalten und gezüchtet werden.

Zur Unterstützung unseres tierpflegerischen Teams suchen wir zum 1.3.2022 für zwei Jahre, befristet nach TzBfG mit dem Ziel der Entfristung, eine vakante Stelle zur

Mitarbeit im Bereich der Tierpflege Abteilung Lebendtierhaltung (w/m/d)

in Vollzeit im Tierhaus des Forschungsmuseums zu besetzten.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Durchführung der Aquarien-/Terrarienpflege und –hygiene
  • Wartung und Ergänzung von Aquarien- und Gehegeeinrichtungen inklusive geeigneter technischer Ausstattung
  • Überwachung der Tierbestände / Erfüllung der Dokumentationspflicht (Artenschutz)
  • Überwachung und Instandhaltung der Aquarien- und Terrarientechnik
  • individuelle Fütterung, einschließlich Aufzucht und Futterbeschaffung
  • logistische Unterstützung von Forschungsvorhaben/Studentenprojekten

Unser Anforderungsprofil:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung nach dem Berufsbild
    Tierpflegerin/Tierpfleger Fachrichtung Zoo oder eine vergleichbare Ausbildung mit nachgewiesenen vergleichbaren Kenntnissen
  • fundiertes Fachwissen und mehrjährige Erfahrung im Bereich Aquaristik und Terraristik
  • fundiertes Fachwissen im Bereich „Mindestanforderungen an die Haltung von Wirbeltieren“, Dokumentationspflicht und Artenschutz
  • gute Kenntnisse in MS Office
  • Freundliches Auftreten, Kooperations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Serviceorientierung
  • selbstständige Arbeitsweise
  • überdurchschnittliche Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Übernahme von Feiertags- und regelmäßigen Wochenenddiensten
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • gute Englischkenntnisse
  • Führerschein der Klasse B (PKW) 

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen ein vergünstigtes Großkundenticket und Weiterbildungsmöglichkeiten. Unsere Einrichtung ist zertifiziert nach Audit „Beruf und Familie“. Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation der Kandidatin bzw. des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe E 5 des TV-L. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich digital über unser Bewerberportal an Frau Ostermann, https://leibniz-lib.de/karriere/.
Aus organisatorischen Gründen werden nur Onlinebewerbungen akzeptiert.

Der Bewerbungsschluss für diese Position ist der 31.1.2022.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-lib.de.