12.05.2020

Mitarbeiter/in mit Informations-, Medien- und Bibliothekskompetenz (m/w/d)

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg

Die Mission des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. als national und international agierendes Forschungszentrum ist es, an der ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Landwirtschaft der Zukunft zu forschen – gemeinsam mit Akteuren aus der Wissenschaft, Politik und Praxis. Das ZALF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und unterhält neben dem Hauptstandort in Müncheberg (ca. 35 Minuten mit der Regionalbahn von Berlin-Lichtenberg) eine Forschungsstation mit weiteren Standorten in Dedelow sowie Paulinenaue.

Die Bibliothek versorgt das ZALF digital und analog mit Fachliteratur. Daneben ist die Begleitung der hauseigenen Publikationen (Publikationsmanagement) ihr weiteres Aufgabenfeldfeld.

Zur Unterstützung der Bibliothek und des Publikationsmanagements suchen wir, zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive, eine/n

Mitarbeiter/in mit Informations-, Medien- und Bibliothekskompetenz (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • fachliche und organisatorische Verantwortung für die Bibliothek
  • Management digitaler und physischer Informationsressourcen
  • konzeptionelle und inhaltliche Weiterentwicklung der Bibliothek
  • Benutzerschulungen/Beratung
  • Unterstützung der hauseigenen Publikationstätigkeit
  • Erfassung, Dokumentation und bibliometrische Bewertung der hauseigenen Publikationen einschließlich deren Resonanz

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium und/oder Bachelor in Informations- und Wissensmanagement oder Bibliotheks- und Informationsmanagement oder nachgewiesene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Vertrautheit mit einschlägigen digitalen und analogen bibliothekarischen Informationsmitteln
  • gute Kenntnis der englischen Sprache
  • Serviceorientierung, Freude an Informationsvermittlung in einem interdisziplinären Umfeld

Wir bieten:

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld für eigenverantwortliches Handeln und selbstständiges Arbeiten
  • Eingruppierung gemäß Tarifvertrag der Länder bis (TV-L) bei entsprechender Eignung bis zur Entgeltgruppe 10 (inklusive Jahressonderzahlung)

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen, bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB) unter Angabe der Kennziffer 39-2020 bis zum 30.6.2020 an Bewerbungen(at)zalf.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Claus Dalchow, Tel. 033432/82-202, zur Verfügung.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung beim ZALF ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.zalf.de/de/ueber_uns/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx".

www.zalf.de