14.07.2021

Naturwissenschaftliche/r Doktorand/in (m/w/d)

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM), Hamburg

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (www.bnitm.de) ist Deutschlands größtes Forschungsinstitut für tropentypische Erkrankungen, nationales Referenzzentrum für tropische Pathogene, deutsches WHO Kollaborationszentrum und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

In der Arbeitsgruppe Molekulare Infektionsimmunologie des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin in Hamburg ist ab dem 1. Oktober 2021 eine Stelle als

Naturwissenschaftliche/r Doktorand/in (m/w/d)

- EG 13 TV-AVH (65%) -

zu besetzen. Das Projekt befasst sich mit dem Einfluss von Geschlechtshormonen auf Zellen des angeborenen Immunsystems und ist in die Forschergruppe 5068 "Sex Difference in Immunity" integriert. Die Stelle umfasst insbesondere die Untersuchung Androgen-abhängiger Signalwege in Monozyten und neutrophilen Granulozyten menschlichen Ursprungs.

Weitere Informationen zu den Forschungsfeldern der Arbeitsgruppe finden Sie unter https://www.bnitm.de/forschung/forschungsgruppen/molekularbiologie-und-immunologie/arbeitsgruppe-lotter/.

Ihr Profil:

  • sehr guter Abschluss eines naturwissenschaftlichen Studiums (MSc)
  • tiefgehende immunologische Kenntnisse
  • Erfahrung in der Durchflusszytometrie, Isolierung und Kultivierung primärer Zellen des Immunsystems, Multizytokinanalysen
  • grundlegende molekularbiologische Kenntnisse
  • Interesse an biochemischen Zusammenhängen (Rezeptorsignalkaskaden), Bioinformatik
  • Teamfähigkeit und Engagement für die Arbeitsgruppe
  • Englisch in Wort und Schrift
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • selbstständiges und kreatives Arbeiten

Wir bieten:

  • eine Vergütung nach TV-AVH (vergleichbar TVöD)
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer modernen Forschungseinrichtung
  • Integration in ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • einen zentralen Standort an den Landungsbrücken, der gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • Zuschuss zur Kinderbetreuung
  • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
  • betriebliche Altersversorgung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung in einem strukturieren Doktorand:innenprogramm (Graduate School)

Die Stelle ist auf 3,5 Jahre befristet und wird in Anlehnung an die Regeln des öffentlichen Dienstes nach TV-AVH (Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e.V.) vergütet.

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir sind bestrebt, die Qualifikationsmöglichkeiten von Frauen in der Forschung zu erhöhen und Unterrepräsentanzen eines Geschlechts in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 15.8.2021 mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, CV, Abitur- und Hochschulzeugnisse mit Notenspiegel, ggf. Referenzen) bevorzugt elektronisch über unser Bewerbungsformular.

Alternativ senden Sie Ihre Unterlagen unter dem Kennwort „Doktorand:in-molekulare Infektionsimmunologie“ per Post an Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Personalabteilung, Bernhard-Nocht-Str. 74, 20359 Hamburg.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess/Auswahlverfahren wenden Sie sich an Frau Katja Bünger aus der Personalabteilung (buenger(at)bnitm.de).

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Hanna Lotter (lotter(at)bnitm.de, Tel.: 040/42818-475), Arbeitsgruppe "Molekulare Infektionsimmunologie", gerne zur Verfügung.

www.bnitm.de