10.06.2022

Personalsachbearbeiter/in (w/m/d)

Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe (IVW), Kaiserslautern

Das Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe (IVW) GmbH ist eine der weltweit führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Verbundwerkstoffe. Wir untersuchen und entwickeln die gesamte Wertschöpfungskette der Verbundwerkstoffe „von den wissenschaftlichen Grundlagen bis zum Bauteil“.

Für unser administratives Team suchen wir in eine/n

Personalsachbearbeiter/in (w/m/d) 

Wenn Sie Freude an den vielfältigen Aufgabenstellungen des Personalwesens haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Zu Ihren Aufgaben werden gehören: 

  • Unterstützung der Leitung Personalwesen in der administrativen und organisatorischen Personalarbeit
  • Bearbeitung von Beschäftigungsverhältnissen unserer studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte, Praktika, etc.
  • Vorbereitende Maßnahmen für die Entgeltabrechnung
  • Bescheinigungswesen
  • Führen der Personal- und Vergütungsakten
  • Stammdatenpflege und Statistikwesen
  • Betreuung des Zeiterfassungssystems
  • Mitarbeit bei HR-Projekten
  • Unterstützung bei HR-Digitalisierungsprojekten/-prozessen

Dafür bringen Sie mit: 

  • erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
  • erste berufliche Erfahrungen im Personalbereich
  • Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht sind wünschenswert
  • versiert im Umgang mit Office-Anwendungen (Excel, Word, etc.) und IT-Affinität
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, nachgewiesene Englischkenntnisse
  • Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft gepaart mit einer selbstständigen, strukturierten Arbeitsweise
  • Service-/Kundenorientierung
  • Empathie, Aufgeschlossenheit, vertrauensvolles Auftreten
  • Weiterbildungen/Erfahrungen mit TV-L/TVöD, WissZeitVG und TzBfG von Vorteil

Unser Angebot:

  • familienfreundliche und flexible Arbeitszeitmodelle
  • attraktives Gehalt, angelehnt an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge sowie Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • vielfältiges Weiterbildungsprogramm
  • Sport- und Freizeitangebote
  • betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement

Das IVW setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das IVW versteht sich als moderner und weltoffener Arbeitgeber. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Informationen erhalten Sie von Frau Sylke Fols, Telefon 0631/2017-211.

Bewerbungsfrist bis 1.7.2022.

Ihre elektronische Bewerbung richten Sie bitte an personalwesen(at)ivw.uni-kl.de.

www.ivw.uni-kl.de