08.01.2020

PostDoc (m/w/d)

Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE), Potsdam-Rehbrücke

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE), eine Stiftung des öffentlichen Rechts, gehört zu den Instituten der Leibniz-Gemeinschaft. Es hat die Aufgabe, neue Erkenntnisse über Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit zu gewinnen (Website: http://www.dife.de).

Die am DIfE neu etablierte Nachwuchsgruppe Neuronale Schaltkreise (NDF) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

PostDoc (m/w/d)

Die Nachwuchsgruppe interessiert sich insbesondere dafür, inwieweit das Ernährungsumfeld der Mutter die Entwicklung und Funktion wichtiger Gehirnschaltungen, die Aspekte der Energiehomöostase und des Verhaltens vermitteln, negativ beeinflussen kann.

Aufgaben

  • Identifizierung einer veränderten Entwicklung neuronaler Schaltkreise bei den Nachkommen aufgrund von Ernährungsumstellungen bei der Mutter
  • Funktionsanalyse von Schaltkreisen mit in vivo optogenetischen und chemogenetischen Modulationen
  • Durchführung von Stoffwechsel- und Verhaltenstest zur Beurteilung von Veränderungen der Physiologie des gesamten Tieres
  • Präsentation der Forschungsergebnisse (wissenschaftliche Publikationen, Kolloquien, Konferenzbeiträge)

Anforderungen

  • sehr guter Abschluss (Diplom, Master) und Promotion in Neurowissenschaften, Biochemie, Biologie oder einer verwandten Fachrichtung
  • Erfahrungen mit modernen molekularbiologischen und biochemischen Methoden
  • Kenntnisse in Optogenetik bzw. Chemogenetik
  • Erfahrungen in tierexperimentellem Arbeiten
  • Erfahrungen in molekularbiologischen und fortgeschrittenen bildgebenden Verfahren (konfokal und/oder LSFM)
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und zur Betreuung von Studierenden und Promovierenden
  • sehr hohe Motivation und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit in einer vielfältigen Forschungsumgebung
  • sehr gute Englisch- und EDV-Kenntnisse

Bewerber sollten hoch motivierte, ehrgeizige und fleißige Wissenschaftler sein, die Teil eines kollaborativen, internationalen Teams in einem hervorragenden wissenschaftlichen Umfeld sein möchten.

Wir erwarten hervorragende Leistungen, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und hohe Einsatzbereitschaft.

Die ausgeschriebene Stelle ist für zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben mit Motivation, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2020_W01_L bis 27.1.2020 an folgende Adresse:

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

Referat Personal- und Sozialwesen

Arthur-Scheunert-Allee 114-116

14558 Nuthetal

Bewerbungen per E-Mail bitte an jobs(at)dife.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:

Dr. Rachel Lippert, Nachwuchsgruppenleiterin, E-Mail: Rachel.Lippert(at)dife.de

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns Ihr Einverständnis zur Erhebung Ihrer Daten. Für nähere Informationen über die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfolgende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch das Deutsche Institut für Ernährungsforschung und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte kontaktieren Sie bitte das Referat Personal- und Sozialwesen (jobs(at)dife.de).

www.dife.de