02.06.2022

Programmierer/in (m/w/d)

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg

Die Forschungsplattform „Datenanalyse und Simulation“ des ZALF entwickelt Werkzeuge und Infrastrukturen für die nutzerfreundliche Anwendung von Simulationsmodellen und Analysemethoden im Kontext der Agrarlandschaftsforschung und unterstützt die Wissenschaftler/innen mit Programmierarbeiten, bei der Dokumentation, Vorhaltung und Pflege ihrer Modelle und bei der Bereitstellung von Daten zu deren Betrieb.

Wir suchen ab 1.9.2022, für eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle am Standort in Müncheberg, eine/n 

Programmierer/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung von Wissenschaftlern bei der Entwicklung und dem Betrieb von Simulationssoftware
  • Aufbau einer Simulationsinfrastruktur am ZALF
  • Betreuung bei der Benutzung des HPC-Clusters

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit entsprechender Berufserfahrung im Bereich der Informatik
  • mindestens 2-3 Jahre praktische Programmiererfahrung zum Beispiel in Python, C#, Java, Go, C++ oder anderen Programmiersprachen
  • vielseitiges Interesse an neuen Technologien und Offenheit für die Einarbeitung in neue Themen und Programmiersprachen
  • Erfahrung mit Linux und Windows Betriebssystemen
  • selbständige, teamorientierte und qualitätsbewusste Arbeitsweise
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld, das eigenverantwortliches Handeln und selbstständiges Arbeiten fördert
  • Eingruppierung gemäß Tarifvertrag der Länder( TV-L) bis zu EG 11 (inklusive Jahressonderzahlung) erfolgen
  • ein kollegiales und aufgeschlossenes Arbeitsklima in einer dynamischen Forschungseinrichtung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen, bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB; gepackte PDF-Dokumente, Archivdateien wie zip, rar etc. Worddokumente können nicht verarbeitet und damit berücksichtigt werden!) unter Angabe der Kennziffer 44_2022 bis zum 30. Juni 2022 anBewerbungen(at)zalf.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Michael Berg-Mohnicke, Tel. 033432/82-354,                            michael.berg-mohnicke(at)zalf.de, zur Verfügung.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung beim ZALF ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zalf.de/de/ueber_uns/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx.

www.zalf.de