18.12.2020

Promotionsstelle (100%) im Kompetenzbereich Gesundheit (m/w/d)

RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung ist ein führendes Zentrum für wirtschaftswissenschaftliche Forschung und evidenzbasierte Politikberatung in Deutschland und wird überwiegend aus Mitteln des Bundes und der Länder finanziert. Das Institut informiert mit seinen Arbeiten über ökonomische Entwicklungen und deren Ursachen, erleichtert Politik und Unternehmen sachgerechte Entscheidungen und fördert in der Öffentlichkeit das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge.

Am Standort Essen ist schnellstmöglich eine

Promotionsstelle (m/w/d)

im Kompetenzbereich Gesundheit (100%)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit an Drittmittelprojekten und wissenschaftlichen Gutachten zu gesundheitsökonomischen Forschungsbereichen
  • eine Promotion im Rahmen des strukturierten Promovierendenprogramms des RWI

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • neben einem Prädikatsexamen über fundierte Kenntnisse in ökonomischer Theorie und angewandter Ökonometrie verfügen
  • bereits Kenntnisse im Umgang mit gängiger Software sowie mit statistisch-ökonometrischen Programmen (v.a. Stata) erwerben konnten
  • großes Interesse an Gesundheitsökonomik haben
  • erste Erfahrungen in der wissenschaftlichen Forschung gemacht haben, beispielsweise mit einer empirische Master-, Bachelor- oder Seminararbeit
  • sehr gute Englischkenntnisse mitbringen
  • gerne eigenständig und auch im Team arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Forschungsumfeld, mit vielfältigen Möglichkeiten des wissenschaftlichen Austauschs und der Kooperation
  • die Förderung der Teilnahme an internationalen Konferenzen und von Forschungsaufenthalten im Ausland
  • vielfältige Weiterbildungsangebote, darunter die Möglichkeit zur Teilnahme an Summer Schools und Graduiertenkursen, u.a. der Ruhr Graduate School in Economics

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Eine Verlängerung ist erwünscht. Die Befristungsdauer orientiert sich an der angestrebten Qualifizierung. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit den Sonderregeln für Beschäftigte an Hochschulen und Forschungseinrichtungen entsprechend der mit der Stelle einhergehenden Verantwortung in EG 13. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet. Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.

Nähere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Frau Dr. Dörte Heger und Herrn Dr. Adam Pilny und zum Bewerbungsverfahren bei Herrn Tilo Schneider. Alle erreichen Sie unter personal(at)rwi-essen.de.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse, mind. ein Referenzschreiben und, falls vorhanden, Ihre Master- oder Bachelorarbeit), bevorzugt per E-Mail, bis zum 20. Januar 2021 unter Angabe der Kennziffer 70100-24/20 an

RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Hohenzollernstraße 1-3, 45128 Essen, personal(at)rwi-essen.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei diesem Übermittlungsweg Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per Post zukommen lassen.

Nähere Informationen zum Institut unter http://www.rwi-essen.de.