14.11.2022

Referent/in für ERC- / Drittmittel und Controlling (w/m/d)

Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin (GWZ)

Die Geisteswissenschaftlichen Zentren Berlin (GWZ) suchen für die gemeinsame Administration ihrer drei Leibniz-Zentren (ZAS, ZfL und ZMO) – zum nächstmöglichen Zeitpunkt – eine/einen

Referent/in für ERC- / Drittmittel und Controlling (w/m/d)

Ihre Aufgaben

Die Aufgabe gehört zum Bereich Finanzen der GWZ und bezieht sich auf die administrative Betreuung von ERC-Forschungsvorhaben und Drittmittelprojekten der EU, des Bundes, des Landes Berlin und anderer Forschungsfördereinrichtungen (wie bspw. der DFG, Stiftungen) von der Beantragung bis zur Zuwendungsabrechnung.

Zur Aufgabe gehören insbesondere:

  • die Unterstützung der Antragsteller bezüglich national und international geförderter Projekte, hierzu gehören die Informationsaufbereitung und -vermittlung, die Hilfestellung bei Einzelfragen, die Prüfung von Vorhaben auch unter Berücksichtigung der programmatischen Rahmenbedingungen und Beteiligungsregeln
  • de projektbezogene Vertragserstellung, inkl. Erstellung und Aktualisierung von Weiterleitungsverträgen
  • die Bewirtschaftung der Zuwendungen, die Abstimmung mit Projektträgern und den Zuwendungsgebern, die Erstellung von Mittelabrufen und Verwendungsnachweisen sowie Weiterleitung von Mitteln an die Kooperationspartner
  • die Budgetplanung, -kalkulation und -management unter Beachtung der Richtlinien und Verfahren der jeweiligen Zuwendungsgeber und der steuerrechtlichen Rahmenbedingungen, die Prüfung von Bewilligungen
  • das laufende Finanz- und Vertragscontrolling und Beratung zur sachgerechten Mittelverwendung unter Berücksichtigung der geberspezifischen Verwendungsrichtlinien
  • die Erstellung von Unterlagen und Statistiken für den Jahresabschluss sowie für interne und externe Berichtszwecke
  • die Vorbereitung von Projektprüfungen und Zusammenarbeit mit Prüfinstanzen
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Programmbudgets der Zentren
  • allgemeine Verwaltungs- und Vertretungstätigkeiten im Bereich Finanzen der GWZ und Mitwirkung bei der Gestaltung und Fortentwicklung des bei den GWZ eingesetzten ERP-Systems der Mach AG

Ihr Profil

  • abgeschlossenes einschlägiges Studium (wie bspw. Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechtswissenschaften), eine kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • solide Kenntnisse in der Koordination und Bewirtschaftung von wissenschaftlichen Projekten und Forschungsverbünden
  • solide Kenntnisse zu Forschungsrahmenprogrammen und Forschungsfördermechanismen der EU sowie der nationalen Förderstrukturen
  • haushaltsrechtliche Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von Gesetzen und Vorschriften, idealerweise mit Bezug zum öffentlichen Dienst (Zuwendungs-, Haushalts- und Steuerrecht)
  • Gespür für administrative Abläufe; Kommunikationsfähigkeit, Serviceorientierung und Freude an der Arbeit im Team; idealerweise mit Erfahrungen in einer außeruniversitären Forschungseinrichtung bzw. bei gemeinnützigen Einrichtungen
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit gängigen ERP-Systemen (wie bspw. MACH, DATEV, SAP); gute Kenntnisse in MS-Office
  • Erfahrung in der Administration von EU-Projekten ist von Vorteil.
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer führenden Forschungseinrichtung
  • eine unbefristete Stelle, die in Vollzeit (wöchentlich 39 Stunden) besetzt werden kann, jedoch auch teilzeitgeeignet ist
  • eine Vergütung, einschließlich der üblichen Sozialleistungen (wie 30 Urlaubstage, Möglichkeit zur VBLU, VBB-Firmenticket), nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund)
  • ein attraktives Arbeitsumfeld in einer international vernetzten Organisation und einem engagierten hilfsbereiten Team mit vielfältigen Möglichkeiten zur Einarbeitung und Weiterbildung und einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz in der Nähe des U-Bahnhofs Spichernstraße

Sie teilen unsere Leidenschaft und Vision einer serviceorientierten Organisation?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen) zusammen mit Ihren Gehaltsvorstellungen bis zum 9. Dezember 2022 per E-Mail (bitte nur ein PDF-, JPG oder PNG-Dokument) unter Angabe Ihres frühesten Eintrittstermins und der Kennziffer P-12/2022 an bewerbungen(at)gwz-berlin.de.

Die Gespräche zur Stellenbesetzung sind für den 12. bis 14. Dezember 2022 vorgesehen. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Die Bewerbung auf die Stelle setzt das Einverständnis der zweckgebundenen Speicherung/Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 13 DSGVO) zur Bewerberauswahl voraus (https://www.gwz-berlin.de/kontakt/datenschutz/).

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer der GWZ unter post(at)gwz-berlin.de oder Telefon 030. 20 192-108/-130.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

www.gwz-berlin.de