30.06.2021

Referent/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID), Trier

Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) an der Universität Trier ist eine international renommierte außeruniversitäre Forschungseinrichtung und gehört zu den von Bund und Ländern gemeinsam geförderten Instituten der Leibniz-Gemeinschaft.

Um die von Forschern und Fachleuten der Psychologie gefragten, ständig wachsenden Anforderungen an die Forschungsinfrastruktur zu erfüllen, befindet sich das ZPID im Prozess der strategischen Erweiterung, die darauf ausgerichtet ist, diese Bedürfnisse zu erfüllen, um das einzige Service-Center für die Forschung der Psychologie zu werden.

Aktuelle und zukünftige ZPID-Forschungsbereiche und -Dienstleistungen orientieren sich an den Werten von Open Science und Open Innovation.

Werden Sie Teil des wachsenden ZPID-Teams an der Spitze der Open-Science-Bewegung!

Für unseren Arbeitsbereich Kommunikation & Events suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referentin/Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

(Vollzeit, zunächst befristet auf zwei Jahre)

Aufgaben und Funktionen:

Als Referentin bzw. Referent sind Sie verantwortlich für die interne und externe Kommunikation des Instituts und entwickeln sein strategisches Marketingkonzept und Corporate Design weiter. Sie betreuen die Darstellung des Instituts im World Wide Web und in den sozialen Medien. Bei der Durchführung von Web- oder Print-Projekten koordinieren Sie die Zusammenarbeit mit externen Agenturen und Grafikern. Sie verfassen News und Pressemeldungen sowie Beiträge für unsere Image-Website oder Zeitschriften und sind redaktionell verantwortlich für den Newsletter und institutsinterne Publikationen. Außerdem sind Sie verantwortlich für die Konzeption, Planung und mediale Begleitung von Veranstaltungen in Trier und andernorts und sind dabei vor Ort präsent.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation oder eine vergleichbare Berufsausbildung 
  • Berufserfahrung im (Wissenschafts-)Journalismus oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil, vorzugsweise im Bereich der Sozialwissenschaften
  • ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten
  • hervorragende Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
  • überzeugende Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • eine hohe Internet- und Medienaffinität
  • praktische Erfahrung mit der Betreuung von Social-Media-Kanälen
  • Sicherheit beim Texten und Aufbereiten von Online-Inhalten 
  • Fähigkeit, sich schnell in fachwissenschaftliche Themen einzuarbeiten
  • Flexibilität, Engagement, sowie die Fähigkeit, sowohl selbstständig als auch in Teams effektiv zu arbeiten

Wir bieten:

  • einen interessanten, modernen und professionell ausgestatteten Arbeitsplatz an einem renommierten Institut der Leibniz-Gemeinschaft
  • Vergütung nach TV-L entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung
  • eine vielseitige Position in einem dynamischen und herausfordernden Arbeitsumfeld
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen, zertifiziert durch das audit berufundfamilie 
  • Unterstützung der beruflichen und persönlichen Entwicklung mit einem breiten Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Aufnahme in die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL - Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

Um sich zu bewerben, registrieren Sie sich bitte in unserem Online-Portal https://leibniz-psychology.jobbase.io/apply/ckxzecrx2c7g5o2rksa11o1psxjw549 und laden Sie (bis 1. August 2021) die folgenden Dokumente hoch:

  • Motivationsschreiben
  • Lückenloser Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • ggf. weitere vorhandene, bewerbungsrelevante Bescheinigungen/Zertifizierungen
  • journalistische Arbeitsproben in Deutsch und Englisch

Das ZPID setzt sich für Chancengleichheit in der Arbeitswelt und insbesondere für die Erhöhung des Anteils von Frauen in denjenigen Positionen ein, in denen sie derzeit unterrepräsentiert sind. Frauen sind daher  aufgefordert, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber und wurden durch das Audit Beruf & Familie zertifiziert.

Wenn Sie sich auf eine Stelle beim ZPID bewerben, geben Sie personenbezogene Daten an. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung auf unserer Website (https://leibniz-psychology.org/en/rechtliches/legal-notice-data-privacy/). Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung des ZPID zur Kenntnis genommen haben.

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte über career(at)leibniz-psychology.org mit uns in Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass Online-Bewerbungen nur bis zum 1.8.2021 über folgende URL angenommen werden https://leibniz-psychology.jobbase.io/apply/ckxzecrx2c7g5o2rksa11o1psxjw549

www.leibniz-psychology.org