01.10.2021

Research Data Engineer (m/w/d)

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS), Mannheim

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist ein international tätiges Forschungsinstitut, gefördert von Bund und Ländern und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Unsere Abteilung Wissenstechnologien für die Sozialwissenschaften mit Sitz in Köln sucht zum 1. Januar 2022 eine/n

Research Data Engineer (m/w/d) 

(Entgeltgruppe E13 TV-L, Arbeitszeit 100%, zunächst befristet für vier Jahre)

Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften (KTS) forscht an der Schnittstelle von Information Retrieval, Natural Language Processing (NLP), Wissensgraphen und maschinellem Lernen als Grundlage für innovative Webportale und Plattformen für die Suche und Nutzung von Forschungsdaten. KTS-Innovationen basieren auf einem zeitgemäßen Software-Stack und forschungsbasierten Innovationen in den genannten Bereichen.

GESIS richtet sich strategisch neu aus und wächst: Digitale Verhaltensdaten werden zukünftig ein Schwerpunkt unserer Aktivitäten sein. Ziel ist der abteilungsübergreifende Aufbau neuer Werkzeuge (z.B. Smartphone Apps, Webtracking, Web Data Collection), Methoden (Machine Learning, Netzwerkanalyse, Text Mining) und Standards (reproduzierbare online Analysen), sowie die Forschung mit neuen Datentypen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Konzeption und Entwicklung einer Infrastruktur für die Sammlung und Analyse von Verhaltensdaten, Webdaten (z.B. aus sozialen Medien), raumbezogenen Daten und/oder Sensordaten aus mobilen Geräten
  • Entwicklung von Datenverarbeitungspipelines für die Speicherung, Verarbeitung und Anreicherung von Daten durch automatisierte (z. B. für die Datenbereinigung und -annotierung) und halbautomatisierte Ansätze (z. B. manuelles Tagging und Kuratierung)
  • Zusammenarbeit im Projektteam bestehend aus Wissenschaftlern und Softwareentwicklern bei GESIS an den o.g. Aufgaben
  • Unterstützung von Forschung im Bereich von Natural Language Processing, Machine Learning, Human Computer Interaction und Human Information Interaction

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss (Diplom, Master oder vergleichbar) in Informatik, Data Science oder ähnlicher Disziplin
  • fundierte Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit Python, Web- und XML-Technologien, zum Beispiel JS, XHR, APIs (REST API & Graph API)
  • gute Kenntnisse in Datenbanksystemen (RDBMS, Graphdatenbanken) und Suchtechnologien wie ElasticSearch
  • wünschenswert: Kenntnisse über verteilte Datenspeicherungs- und -verarbeitungssysteme (Hadoop, Spark, etc.)
  • sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), Deutschkenntnisse sind ein Plus

Wir bieten:

  • ein schnell wachsendes, internationales und interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit starken Verbindungen zu regionalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Experten in verwandten Bereichen
  • Zugang zu einzigartigen Korpora von Web-Mining-Daten, Benutzerinteraktionsprotokollen und Recheninfrastruktur für die Erfassung und Verarbeitung von digitalen Verhaltensdaten
  • flexible Arbeitsbedingungen mit Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • vielfältige Karrieremöglichkeiten und Perspektiven sowohl in der Forschung als auch in den Bereichen Software- und Data Engineering

Für weitere Informationen zu den Aufgaben wenden Sie sich bitte an Prof. Stefan Dietze per Telefon (+49 (0)221-47694-421) oder per E-Mail. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte per Email an Anna Klein.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis einschließlich 22.10.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Kennziffer lautet WTS-101.

www.gesis.org