30.06.2021

Sachbearbeiter/in Drittmittel (m/w/d)

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB), Potsdam

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist Pionier und Treiber der Bioökonomie-forschung. Wir schaffen wissenschaftliche Grundlagen für die Transformation von Agrar-, Lebensmittel-, Industrie- und Energiesystemen in eine umfassende biobasierte Kreislaufwirtschaft.

Wir entwickeln und integrieren Technik, Verfahren und Managementstrategien im Sinne konvergierender Technologien, um hochdiverse bioökonomische Produktionssysteme intelligent zu vernetzen und wissensbasiert, adaptiv und weitgehend automatisiert zu steuern.

Wir forschen im Dialog mit der Gesellschaft – erkenntnismotiviert und anwendungsinspiriert.

Die Verwaltung des ATB ist die Serviceeinheit des Institutes. Ihre Aufgabe ist es, die Forschung weitgehend von administrativen Vorgängen zu entlasten. Die Arbeitsgruppe Finanzen und Controlling ist für alle kauf-männischen Aufgaben bei der Bewirtschaftung des institutionellen und Drittmittelhaushalts verantwortlich.

Für die AG Finanzen und Controlling in der Verwaltung des ATB suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in Drittmittel (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet

  • selbständige und eigenverantwortliche Betreuung der administrativen Aufgaben von Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Europäischen Union, des Bundes, der DFG, der ILB und weiterer Zuwendungsgeber unter Berücksichtigung zuwendungsrechtlicher und vertraglicher Vorgaben
  • Unterstützung der Antragsteller*innen bei der Projektkostenkalkulation und zu allen administrativen Belangen
  • Sie erstellen Mittelabrufe und Rechnungen, Verwendungsnachweise, Jahres- und Schlussrechnungen in Abstimmung mit der Projektleitung. Sie begleiten Prüfungen, führen die administrativen Projektakten und sind administrative/r Ansprechpartner/in für die beteiligten Wissenschaftler/innen und Projektträger
  • in Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen der Verwaltung (Personal, Beschaffung) und den Projektleitungen stellen Sie den effizienten Mitteleinsatz sicher. Ihnen obliegt die Überwachung des Projekt-Budgets und von Terminen. Sie stellen die Einhaltung zuwendungsrechtlicher und vertraglicher Bedingungen sicher
  • Sie übernehmen die Rechnungsbearbeitung mit unserer Verwaltungs- & Finanzsoftware MACH und wirken an der Kosten- und Leistungsrechnung mit

Ihr Qualifikationsprofil

  • verwaltungs- oder betriebswirtschaftliches Studium oder kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung im Projektmanagement
  • idealerweise können Sie auf vertiefte Kenntnisse über das Zuwendungsrecht öffentlich finanzierter europäischer und nationaler Projekte zurückgreifen
  • Ihre Kenntnisse im Bereich der Finanzbuchhaltung sind belastbar, praxiserprobt und anwendungsbereit
  • die deutsche und die englische Sprache beherrschen Sie in Wort und Schrift sicher
  • der Umgang mit Word, Excel, Outlook, Adobe Acrobat und gerne auch Access-Datenbanken ist Ihnen geläufig
  • Sie arbeiten selbständig, zuverlässig, zeigen Teamgeist und hohe Einsatzbereitschaft
  • Sie zeichnen sich durch ein ausgeprägtes Servicebewusstsein aus

Wir bieten Ihnen

  • eine fordernde, interessante Aufgabe im Servicebereich für die Wissenschaft in einem motivierten Team
  • die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, das ATB ist im Rahmen des Audits „beruf und familie“ seit 2010 zertifiziert
  • eine fundierte Einarbeitung in das Aufgabengebiet sowie entsprechende Weiterbildung
  • die Mitwirkung an Projekten zur weiteren Professionalisierung der Verwaltung: elektronisch gestützte Geschäftsprozesse, e-Vergabe, e-Rechnung, Dokumentenmanagement
  • unser Institut liegt am Rande einer malerischen parkähnlichen Landschaft und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Rad gut zu erreichen

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation und Ihren Erfahrungen bis zur Entgeltgruppe 9b TV-L. Bei Bedarf kann die Stelle in Teilzeit besetzt werden.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Tobias Braunwarth (tbraunwarth(at)atb-potsdam.de, Tel.: 0331/5699-718).

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unser Institut einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.8.2021 online über unser Bewerbungsformular zur Stellenausschreibung, Kennzahl 2021-Verw-6, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten finden Sie unter https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess.

www.atb-potsdam.de