03.11.2021

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg

Die Mission des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. als national und international agierendes Forschungszentrum ist es, an der ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltigen Landwirtschaft der Zukunft zu forschen – gemeinsam mit Akteuren aus der Wissenschaft, Politik und Praxis. Das ZALF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und unterhält neben dem Hauptstandort in Müncheberg (ca. 35 Minuten mit der Regionalbahn von Berlin-Lichtenberg) eine Forschungsstation mit weiteren Standorten in Dedelow sowie Paulinenaue.

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt als Krankheitsvertretung in Vollzeit am Standort in Müncheberg eine/n

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

für die kaufmännische Abwicklung/Einkauf

Ihre Aufgaben:

  • Beschaffung von Verbrauchsartikeln, Geräten und Dienstleistungen gemäß UVgO, VgV
  • Abstimmung mit Lieferanten und Bedarfsmeldern
  • Anlage und Pflege von Lieferantenstammdaten und Artikeln
  • Bearbeitung von Eingangsrechnungen und Abgleich mit dem Wareneingang
  • Validierung, Prüfung und Vorkontierung von Rechnungen
  • Mitarbeit bei der Vertragsverwaltung
  • Erstellung von Unterlagen für das Einkaufscontrolling
  • Mitwirkung bei der Optimierung von Einkaufsprozessen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung  
  • Verantwortungsbewusstsein und eine sorgfältige Arbeitsweise
  • Kenntnisse im Vergaberecht wünschenswert
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikationsstärke und Organisationstalent
  • Sie beherrschen die gängigen Office-Anwendungen
  • Erfahrungen im Umgang mit Finanzunterlagen/Bestellwesen (Rechnungen, Kontierungen, Zuordnung der Kosten (Konten/Kostenstellen))
  • Sie verfügen über einen teamorientierten Arbeitsstil, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit

Wir bieten:

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit viel Entwicklungspotenzial im Aufgabenbereich, das eigenverantwortliches Handeln und selbstständiges Arbeiten fördert
  • Vollzeitstelle befristet als Krankheitsvertretung
  • Eingruppierung gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 6, inkl. Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • flexible Arbeitszeiten/Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein kollegiales und aufgeschlossenes Arbeitsklima in einer dynamischen Forschungseinrichtung
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen, bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB; gepackte PDF-Dokumente, Archivdateien wie zip, rar etc. Worddokumente können nicht verarbeitet und damit berücksichtigt werden!) unter Angabe der Kennziffer 80-2021 bis zum 30.11.2021 an Bewerbungen(at)zalf.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Jörg Lorenz, Tel. 033432/82-219, zur Verfügung.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung beim ZALF ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zalf.de/de/ueber_uns/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx.