26.03.2024

Sachgebietsleiter*in Personal (W/M/D)

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP), Greifswald

Forschung und Entwicklung - von der Idee zum Prototyp

Für unsere Personalverwaltung suchen wir im Rahmen der Nachfolgebesetzung ab 2025 am Standort Greifswald zum 01.09.2024 eine*n

Sachgebietsleiter*in Personal (W/M/D)

Wöchentliche Arbeitszeit 40 Stunden / Vergütung nach TV-L Entgeltgruppe 11 (Bruttogehaltsspanne in Abhängigkeit von Berufserfahrung, siehe Entgelttabelle 2023)

Das sind Ihre Aufgaben:

Leitung des Sachgebietes Personal:

  • Übernahme von Personalverantwortung einschließlich der strategischen Personal- und Arbeitsplanung des Teams im Sachgebiet Personal in Abstimmung mit der kaufmännischen Leitung;
  • Koordinierung der personalbezogenen Aufgaben innerhalb der Teams Personal und Dienstreisen;
  • Direkte Ansprechperson für Vorstand und Führungskräfte einschließlich der Klärung von Sachverhalten und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen.

Personalcontrolling:

  • Ermittlung von Personalkosten für die Planung der Grundfinanzierung und der Projekte sowie Personalkostenkalkulationen für die Beantragung von Projektmitteln des Bundes, des Landes, der EU etc.;
  • Erstellung von Monitoringberichten für den Vorstand.

Personaladministration und -betreuung:

  • Führung der Personalakten und Personaldatenbanken;
  • Weiterführung der Digitalisierung der Personalverwaltung;
  • Informieren und Beraten der Mitarbeitenden in arbeits-, tarif-, sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Angelegenheiten;
  • Vorbereitung der Entgeltabrechnung für externen Dienstleister.

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium mit Vertiefung im Personalbereich oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Personal(team)leitung bzw. erste Führungserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • Eine empathische Persönlichkeit mit höflichem, sicherem, verbindlichem Auftreten, eigenverantwortlichem und dienstleistungsorientierten Handeln
  • Einen offenen, lösungsorientierten und kooperativen Kommunikationsstil
  • Sie haben eine „can do“ und „hands on“ Mentalität und Arbeitsweise
  • Routinierter Umgang mit dem MS-Office-Paket
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das können wir Ihnen bieten:

  • Leistungsgerechte Vergütung und Sozialleistungen gemäß Tarifvertrag der Länder
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur externen Weiterbildung
  • Interne Laborführungen („Was machen die Kolleg/-innen eigentlich so?“)
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld (z.B. Familienbüro)
  • 30 Tage Urlaub im Jahr (plus: 24.12./31.12. frei)
  • Online-Sportkurse („Bewegte Pause“)
  • Lounge mit gut ausgestatteter Küche für alle Mitarbeitenden

Unser Institut zählt zu den größten und modernsten Institutionen auf dem Gebiet der Niedertemperaturplasmen weltweit. In einem internationalen Umfeld bearbeiten wir gesellschaftlich relevante Fragestellungen aus den Bereichen Erneuerbare Energien & Bioökonomie, Plasmachemie & Prozesstechnik sowie Gesundheit & Hygiene. Zurzeit arbeiten etwa 200 Mitarbeitende an unseren drei Standorten in Greifswald, Rostock und Karlsburg.

Sie möchten mehr über uns erfahren? Dann besuchen Sie doch unsere Webseite: www.leibniz-inp.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bei uns bis zum 21.04.2023 mit Ihrer vollständigen Bewerbung inklusive der üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe des Kennwortes „0516 Sachgebietsleitung Personal“ - bevorzugt über unser Online-Bewerbungsformular.

Bei uns zählt Ihre Leistung ebenso wie Ihre Persönlichkeit, unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Das INP wünscht sich die gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen, besonders in der Wissenschaft. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgerufen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

KONTAKT:

Für fachliche Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen gern Herr Jens Berger (Tel. 03834/ 554-3952; E-Mail: jens.berger(at)inp-greifswald.de) zur Verfügung.

Bewerbungen schicken Sie bitte an*:

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP)

Frau Gabriele Lembke

Personalabteilung INP

Felix-Hausdorff-Str. 2

17489 Greifswald

E-Mail: bewu(at)inp-greifswald.de

* Bewerbungs- und Vorstellungskosten können wir leider aufgrund haushaltsrechtlicher Bestimmungen nicht erstatten.