02.03.2023

Software Entwickler*in

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS), Mannheim

GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist eine von Bund und Ländern finanzierte, international tätige sozialwissenschaftliche Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Köln in der Abteilung Knowledge Technologies for the Social Sciences, Team Data & Service Engineering eine*n

Software Entwickler*in

(Entgeltgruppe 11 TV-L, Arbeitszeit 100%, Befristung 2 Jahre)

Die Abteilung Knowledge Technologies for the Social Sciences forscht an der Schnittstelle von Information Retrieval, Natural Language Processing, semantischen Technologien und Human Information Interaction als Grundlage für innovative Webportale und Plattformen für die Suche und Nutzung von Forschungsdaten. KTS-Innovationen basieren auf einem State-of-the-Art-Software-Stack und forschungsbasierten Innovationen in den genannten Bereichen.

Ihr Aufgabengebiet

  • Wartung und Betrieb von verschiedenen digitalen Portalen der GESIS basierend auf Java Technologie
  • Etablierung eines hohen Softwarequalitätsstandards nach Clean Code

Ihr Profil

  • Guter Bachelor in Informatik oder vergleichbarer Abschluss
  • Fundierte Erfahrungen in der Softwareentwicklung mit Java, Web- und XML-Technologien, erste Erfahrung mit gängigen Softwarearchitekturen (SOA) sowie relationalen und nicht-relationalen Datenbanktechnologien (z.B. ElasticSearch)
  • Neugier auf Softwareentwicklung, Clean Code und DevOps
  • Konzeptionelles Denken und hohe Problemlösungs­kompetenz, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sowie zur Arbeit im Team
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit auf Deutsch, Englischkenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten

  • Ein wachsendes, internationales Arbeitsumfeld mit Zugang zu einzigartigen Datensätzen
  • Hervorragende Karrieremöglichkeiten in Softwareentwicklung und Data Engineering
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von bis zu 60% mobilem Arbeiten innerhalb von Deutschland
  • Sehr gute Bedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie u.a. durch Zuschüsse zur Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern
  • Ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement und die vergünstigte Teilnahme am Sportprogramm der Uni
  • Großzügige Förderung Ihrer Altersvorsorge in Form einer Direktversicherung
  • Förderung Ihrer Kompetenzen durch Weiterbildungsmaßnahmen

Für weitere Informationen zu den Aufgabengebieten wenden Sie sich bitte an Claus-Peter Klas per E-Mail. Bei Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Franca Tosetti per E-Mail zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis einschließlich 29.03.2023 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Kennziffer lautet: KTS-46.

www.gesis.org